Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Learning-Angebot zur Meisterqualifizierung geht online

23.09.2002


BMBF fördert Projekt mit 1,6 Millionen Euro

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist ein Projekt für ein bundesweit einheitliches eLearning-Angebot bei der Meisterqualifizierung gestartet worden. Das Angebot wurde von den Industrie- und Handelsverbänden initiiert. Das BMBF finanziert das Verbundprojekt "Meisterqualifizierung online" im Rahmen des Förderprogramms "Neue Medien in der Bildung" (www.gmd.de/PT-NMB) mit etwa 1,6 Millionen Euro.

Die Qualifikation als Meister sichert die Gründung und Fortführung kleiner und mittlerer Unternehmen, die ein wichtiger Motor der Wirtschaftskraft sind. Der materielle Aufwand für die Meisterqualifizierung ist sehr hoch. Dazu gibt das im Januar diesen Jahres reformierte "Meister-BaföG" (www.meister-bafoeg.info) angehenden Meisterinnen und Meister finanzielle Unterstützung. Ein weiteres Hindernis ist die enorme zeitliche Doppelbelastung dieser berufsbegleitenden Qualifizierung. Um Lernen und Arbeiten auch zeitlich besser miteinander verbinden zu können, sollen Präsenzkurse durch eLearning-Angebote unterstützt und ergänzt werden, mit denen dann ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen möglich ist.

In den nächsten zwei Jahren werden die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und die Bildungs-GmbH des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) gemeinsam Qualitätsstandards, Bildungssoftware und eLearning-Unterrichtsmodelle für die Meisterqualifizierung entwickeln. Dadurch entsteht ein System von eLearning-Inhalten mit einheitlichem Standard für die gesamte Meisterqualifikation in Deutschland.

Das Angebot richtet sich an insgesamt mehr als 51.000 Fachkräfte in Handwerk, Industrie, Handel und Agrarbereich. Für sie werden Lehr- und Lernsoftware sowie geeignete didaktische Konzepte entwickelt, die ein durch Tutoren unterstütztes netzbasiertes Lernen ermöglichen. Das Projekt soll angehende Meisterinnen und Meister betriebswirtschaftlich-kaufmännisch und rechtlich qualifizieren. Die Erfahrungen mit eLearning aus diesen unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen helfen, eLearning als neue Lernform in der Weiterbildung zu etablieren. Im Projektverlauf wird ein Kooperationsnetz aufgebaut, das auch nach dem Ende der Förderung dazu dient, langfristig die Konzeption und die Lernsoftware sowie die dabei zu Grunde gelegten Standards weiterzuentwickeln und an neue Anforderungen anzupassen.

In dem Projekt werden Inhalte der fachübergreifenden Teile der Meistervorbereitung zu eLearning-Modulen aufbereitet und in Meisterkursen erprobt. Das Projekt "Meisterqualifizierung online" entwickelt Ansätze aus eLearning-Projekten des Handwerks und der Handelskammern sowie die "Ausbilderqualifizierung multimedial" weiter. Die Bildungszentren des Handwerks und die Industrie- und Handelskammern werden eLearning als festen Bestandteil in ihre Meistervorbereitungskurse integrieren.

Pressereferat (LS 13) | BMBF-Pressedienst
Weitere Informationen:
http://www.zwh.de
http://www.dihk.de
http://www.bmbf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik