Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Verband der führenden Technischen Universitäten in Deutschland (TU9) baut den Service für Deutsche Schulen im Ausland weiter

18.09.2008
Mit der Gründung von DANA ("Deutsche Auslandsschulen - Netzwerk für Absolventen") werden Absolventen Deutscher Schulen im Ausland, die ihr Studium an einer der TU9 Universitäten aufgenommen haben, noch besser betreut. Diese TU9 Studierenden und Absolventen Deutscher Schulen sollen auch Botschafter für die TU9 an ihren früheren Heimatschulen sein und für ein Studium der Ingenieur- und Naturwissenschaften werben.

TU9, der Verband der führenden Technischen Universitäten in Deutschland, wirbt seit mehreren Jahren gezielt um die Absolventen Deutscher Schulen im Ausland: Regelmäßig besuchen Studienberater eine der 117 Schulen weltweit und informieren über ein Studium der Ingenieur- und Naturwissenschaften.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Der erworbene Bildungsabschluss, meistens das deutsche Abitur, ist die Eintrittskarte für ein Studium in Deutschland. Die Sprach- und Auslandskenntnisse der Absolventen sind an den international ausgerichteten TU9 Universitäten hoch begehrt. Ein breites Studienangebot und eine fundierte Ausbildung eröffnen den Absolventen hervorragende Berufsaussichten.

TU9 wird den Service für Deutsche Schulen im Ausland noch weiter ausbauen: Mit der Gründung von DANA ("Deutsche Auslandsschulen - Netzwerk für Absolventen") wird ein weiterer Baustein eingefügt, um Absolventen Deutscher Schulen im Ausland, die ihr Studium an einer der TU9 Universitäten aufgenommen haben, noch besser zu betreuen. Diese TU9 Studenten und Absolventen Deutscher Schulen sollen auch Botschafter für ihre früheren Heimatschulen sein.

Programm der Gründungsveranstaltung am 23.09.2008 (Beginn: 11 Uhr)
Begrüßung und Eröffnung
Professor Dr. Horst Hippler,
TU9 Präsident und Rektor der Universität Karlsruhe (TH)
"Vom Schüler zum Vize-Präsidenten"
Ein Erfahrungsbericht von Prof. Dr. mult. Dr. h.c. Müfit Bahadir
Vizepräsident der TU Braunschweig Forschung, Wissenschaftlicher Nachwuchs und Technologietransfer und Mitglied des DAAD-Vorstands
Zwischen "zuviel Bürokratie" bis "ehrlich gesagt, ich hatte gar keine Probleme"
Absolventen Deutscher Schulen berichten über ihren Studienstart in Deutschland
Mittagsimbiss
(Ende des öffentlichen Teils der Veranstaltung)
Anschließend Gelegenheit zum Networking und ein Workshop für die Auslandsschul-Absolventen "Interkulturelle Kommunikation"
Ort der Gründungsveranstaltung:
"Rotes Rathaus" (Berliner Rathaus)
Rathausstraße 15
10178 Berlin
Louise-Schröder-Saal
Telefon: 030/386-39003
Telefax: 030/386-39016
E-Mail: office@tu9.de
Hintergrund:
Das Jahr 2008 ist von Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Jahr der Auslandsschulen erklärt worden. Mit ihrem weltweiten Angebot wenden sich diese Auslandsschulen an Deutsche, die sich beruflich in einem anderen Land befinden und für ihre Kinder eine deutsche schulische Erziehung wünschen. Darüberhinaus bieten die heute überwiegend als Begegnungsschulen konzipierten Schulen Kindern der Gastländer und anderer Kulturkreise die Möglichkeit, sich mit Deutschland, seiner Kultur und Sprache vertraut zu machen.

TU9 wird bei diesem Projekt durch den DAAD im Rahmen der "Betreuungs-Initiative Deutsche Auslands- und Partner-Schulen" (BIDS) gefördert. Mit BIDS, das aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert wird, fördert der DAAD die Zusammenarbeit zwischen deutschen Auslands- und Sprachdiplomschulen auf der einen und deutschen Hochschulen auf der anderen Seite. BIDS zielt auf die rund 7.000 jährlichen Absolventen beider Schultypen. Zukünftig sollen mehr von ihnen als bisher für ein Studium in Deutschland gewonnen werden.

| TU9 German Institutes of Technol
Weitere Informationen:
http://www.kooperation-international.de
http://www.tu9.de/dana

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie