Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu: Das Zertifikat Europaicum - Bundesweit einzigartiges Studienangebot startet im Sommersemester

10.04.2008
Die Universität des Saarlandes baut ihren Europa-Schwerpunkt weiter aus: Ab dem kommenden Sommersemester können Studenten hier ein Zertifikat Europaicum erwerben. Das bundesweit einzigartige Studienangebot vermittelt Europakompetenzen.

Die Studienzeit ist flexibel und individuell einplanbar. In ein bis sechs Semestern können die erforderlichen Leistungen erbracht werden, je nachdem, ob das Zertifikat parallel zum Studium oder etwa im Rahmen eines Studienaufenthalts an der Universität erworben wird.

Für Studentinnen und Studenten, die europäische Zusatzqualifikationen erwerben wollen, bietet die Universität des Saarlandes ab dem Sommersemester das Zertifikat Europaicum an: Über individuell zusammengestellte Module bringen sie einen Schwerpunkt Europa in ihr Studium ein und lernen europaorientierte Forschungs- und Berufsfelder kennen.

Die Studenten können wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen Europas studieren sowie ihre geographischen, kulturwissenschaftlichen und historischen Kenntnisse in europäischen Räumen und Epochen erweitern.

... mehr zu:
»Europaicum

Das Europaicum vermittelt außer fachwissenschaftlichen, interkulturellen und fremdsprachlichen Kenntnissen auch soziale und kommunikative Kompetenzen.

Das Studienangebot gilt für Studenten aller Fakultäten, insbesondere für die der Philosophischen Fakultäten, die das Zertifikat im Optionalbereich ihres Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengangs erwerben können. Angepasst an den individuellen Studienrhythmus kann das Zertifikat in sechs Semestern, aber auch flexibel in kürzester Zeit erlangt werden: sogar in ein bis zwei Semestern. Das Europaicum ist daher speziell auch für ausländische Studenten attraktiv, die für kurze Zeit ins Saarland kommen.

Aus derzeit rund 50 Studienbausteinen (Modulen) in den Kompetenzbereichen Sprachen, Recht und Wirtschaft, Geschichte - Politik - Kultur, Europäischer Raum sowie Europa in der Praxis werden Lehrveranstaltungen angeboten. Weitere Module sollen in nächster Zeit dazu kommen.

Ein zentraler Bestandteil des Europaicums ist eine speziell hier angebotene Gastprofessur, die jedes Jahr renommierte Wissenschaftler aus einem anderen europäischen Land auf den Saarbrücker Campus bringt: Sie werden Veranstaltungen und Vorlesungen zu aktuellen und spannenden Themen anbieten, die Bezug zu den Kompetenzbereichen des Europaicums haben.

Ein Wissenschaftler aus Finnland wird im Wintersemester 2008/09 den Reigen eröffnen. Um den Studenten die Möglichkeit zu geben, sich schon vorher mit der Muttersprache des Gastprofessors vertraut zu machen, wird schon jetzt ein Sprachkurs "Finnisch" angeboten (die Vorlesungen werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten).

Kontakt bei Fragen
Dr. Rolf Wittenbrock, Leiter des Planungsbüros Schwerpunkt Europa
Campus Saarbrücken, Gebäude A 4.2. R. 205
Tel. 0681-302-4041
E-Mail: r.wittenbrock@univw.uni-saarland.de

Claudia Ehrlich | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-saarland.de

Weitere Berichte zu: Europaicum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics