Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chemieunterricht an Schulen: Zu straffe Lehrpläne schaden nur

08.04.2008
In den Pisa-Studien zeigte sich das deutsche Bildungssystem im weltweiten Vergleich als gerade einmal mittelmäßig.

Der Ruf nach mehr Effizienz im Unterricht wurde laut, ebenso die Forderung nach verbindlichen Standards. Die "Nachrichten aus der Chemie" blicken zurück auf die Fehler früherer Unterrichtsreformen und zeigen am Beispiel von Spezialklassen in den neuen Bundesländern, wie guter Chemieunterricht aussehen kann.

So alt wie der Sputnik-Schock in den 60er Jahren sind auch die Diskussionen über die Form des naturwissenschaftlichen Unterrichts, Bildungsreformen, die Versuche einer Standardisierung und die Definition von Kompetenzen. In der Märzausgabe der "Nachrichten aus der Chemie" machen die Chemiedidaktiker Hans-Jürgen Becker und Lutz Stäudel auf Mängel bei früheren Bildungsreformen aufmerksam und geben Ratschläge für den Unterricht von morgen. Vor allem warnen sie davor, den Unterricht in ein starres Korsett zu zwängen. Lehrersein dürfe nicht nur damit verbunden sein, Checklisten abzuarbeiten.

Wie die Förderung naturwissenschaftlich Begabter aussehen kann, zeigt Dietrich Frosch in der Aprilausgabe der "Nachrichten aus der Chemie". An insgesamt 14 Schulen in den neuen Bundesländern fördern mathematisch-naturwissenschaftliche Spezialklassen Schüler ab der 9. Klasse intensiv in diesen Fächern und bereiten sie so auf ein späteres Studium vor. Maximal 15 Schüler pro Klasse, gut ausgestattete Laboratorien, Exkursionen und wissenschaftliche Projekte in Zusammenarbeit mit Universitäten vermitteln den Schülern nicht nur Basiswissen, sondern auch das naturwissenschaftliche Experimentieren auf Universitätsniveau und den Umgang mit Fachliteratur. Zusätzlicher Unterricht in einem Wahlpflichtfach geht auf spezielle Interessen der Schüler ein. Die höheren Kosten dieser Unterrichtsform verhindern jedoch, dass sich solche Spezialklassen in den alten Bundesländern etablieren, und gefährden zudem den Fortbestand der bereits bestehenden Klassen.

Die pdf-Dateien der beiden Artikel gibt es auf Nachfrage bei der Redaktion der "Nachrichten aus der Chemie" unter nachrichten@gdch.de.

Nahezu 80.000 anspruchsvolle Chemiker und Chemikerinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre informieren sich mit den "Nachrichten aus der Chemie" über Entwicklungen in der Chemie, in angrenzenden Wissenschaften sowie über gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte. Kennzeichen der Zeitschrift der Gesellschaft Deutscher Chemiker sind das breite Spektrum der Berichte, das einmalige Informationsangebot an Personalien, Veranstaltungs- und Fortbildungsterminen sowie der große Stellenmarkt.

Dr. Ernst Guggolz | idw
Weitere Informationen:
http://www.gdch.de/nachrichten
http://www.gdch.de/taetigkeiten/nch/jg2008/h03_08.htm
http://www.gdch.de/taetigkeiten/nch/jg2008/h04_08.htm

Weitere Berichte zu: Bildungsreform Chemieunterricht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik