Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein neues Wissenszentrum für die arabische Welt

29.01.2008
Bill Gates and Al Gergawi beschließen strategische Partnerschaft zwischen Microsoft und Maktoum-Stiftung

Die Microsoft Corporation und die Mohammed bin Rashid Al Maktoum-Stiftung schaffen zusammen die technischen Voraussetzungen dafür, um die Stiftung zu einem strategischen Bildungszentrum in der arabischen Welt zu machen.

Bill Gates, Gründer und Eigentümer von Microsoft, und Seine Exzellenz Mohammed Al Gergawi, Vorstandsvorsitzender der Mohammed bin Rashid Al Maktoum-Stiftung, haben am Sonntag in Dubai mit ihrer Unterschrift das arabische Bildungs- und Forschungszentrum gegründet (englisch: "Arab Education and Research Network").

Mit dem digitalen Forum erhöht sich das wissenschaftliche Potenzial Arabiens schlagartig. Sie dient als Tor zur Wissensvermittlung auf Weltniveau und bietet eine Plattform, die Forscher und Institute dazu anspornt, ihr Bestes zur Erweiterung der intellektuellen Basis der arabischen Welt beizutragen.

... mehr zu:
»Maktoum-Stiftung

Die Übereinkunft setzt eines der Teilprogramme um, das Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Herrscher Dubais und Vizepräsident sowie Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, auf seiner Eröffnungsrede der Dubaier Wissenskonferenz im letzten Oktober ankündigte. Im Zuge seiner Rede hatte Scheich Maktoum die wichtige Rolle eines Wissenszentrums betont, wenn man das Talentreservoir Arabiens fördern und entwickeln wolle.

Die Plattform wird die Kommunikation und den Informations- und Wissensaustausch zwischen Hochschullehrern, Forschern und akademischen Institutionen ankurbeln. Mit einer Datenbank für digitalisierte Forschungsergebnisse aus der arabischen Welt ist die Plattform eine Schlüsselinitiative der Maktoum-Stiftung.

Hierzu Mohammed Al Gergawi: "Microsoft ist als globaler Marktführer in der Informationstechnologie bekannt. Seine innovativen Lösungen haben unsere heutige Welt merkbar geprägt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die weltweit anerkannten Datenbanken des Unternehmens einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der strategischen Ziele der Stiftung sein werden.

Dubai hat immer auf die Partnerschaft zwischen öffentlichem Sektor und Privatwirtschaft gebaut. Wir betrachten sie als Königsweg zu neuem Wachstum und wirtschaftlicher Entwicklung. Der Plan der Maktoum-Stiftung, die Forschungskapazität und die Wissensbasis der arabischen Welt zu fördern, wird durch die Spitzentechnologie von Microsoft unterstützt. Die neue Plattform wird ein nie dagewesenes Netzwerk von Gelehrten, Forschern und Studenten ermöglichen und ihnen ungehindert Zugang zu einem riesigen Wissensreservoir gewähren."

Microsoft wird die Vorgaben der Maktoum-Stiftung unterstützen und eine technologische Plattform nach dem neuesten Stand der Technik entwerfen und umsetzen, die eine konzertierte Forschung und Wissensaneignung in der arabischen Welt ermöglichen wird.

Mit einem Gründungskapital von 10 Milliarden US-Dollar widmet sich die Maktoum-Stiftung der Förderung des menschlichen Fortschritts und der Suche nach Entwicklungsmöglichkeiten für die arabische Welt.

Hierfür investiert sie in Bildung und Forschung.

"Heutzutage haben die Leute mit der digitalen Technik ein mächtiges Werkzeug in der Hand zur Erschließung neuer sozialer und wirtschaftlicher Chancen", befindet Bill Gates, Gründer der Microsoft Corporation. "Wir begrüßen diese Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit der Maktoum-Stiftung, um bei der zielgerichteten Entwicklung einer Wissensgesellschaft am Golf mitzuhelfen. Wir wollen dazu gemeinsam Innovationen fördern und uns auf Forschung und Hochschulbildung konzentrieren."

In der ersten Phase seiner Partnerschaft mit der Maktoum-Stiftung wird Microsoft auf technischer Seite die Kommunikationsfähigkeit herstellen, die für eine effektive wissenschaftliche Zusammenarbeit benötigt wird. Darunter fallen die neuesten Lösungen zum Teilen und gemeinsamen Verwalten von Informationen. Diese werden als Voraussetzung für eine arabische Datenbank des Wissens betrachtet.

Dazu kommt eine umfassende digitale Bibliothek. Von Microsoft entworfene und hergestellte Kommunikationsplattformen, Online-Chats, Diskussionsforen, Newsletter und Webseiten für Blogs sowie soziale Netzwerke gehören zum Herzstück des Projektes.

Über Microsoft Gulf:

Das Mutterhaus von Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 in den USA gegründet. Heute ist es weltweiter Marktführer bei Software, Dienstleistungen und PC-Lösungen. Microsoft Produkte sollen Anwendern bei der Arbeit zu größtmöglicher Effektivität verhelfen. Microsoft Gulf hat sein Hauptquartier in Dubai 1991 eröffnet. Die Unternehmenstochter leitet die Aktivitäten der Gruppe in Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jemen.

Deutschsprachige Informationen zur Microsoft Corporation finden Sie unter http://www.microsoft.com/de/de/default.aspx. Die englischsprachige Website von Microsoft Gulf finden Sie unter www.microsoft.com/middleeast.

Über die Mohammed bin Rashid Al Maktoum-Stiftung:

Die Mohammed bin Rashid Al Maktoum-Stiftung wurde mit einem Stiftungskapital von 10 Milliarden US-Dollar als persönliche Initiative von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum gegründet. Scheich Mohammed ist Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher Dubais. Die Stiftung hat das Ziel, das Wissen und die menschlichen Ressourcen der arabischen Welt weiterzuentwickeln und eine Generation zukünftiger regionaler Führungskräfte auszubilden. Diese Ziele will sie durch ein Bündel bisher einmaliger Projekte erreichen. Dabei konzentriert sie sich auf die drei strategischen Kerngebiete Wissen, Kultur und Unternehmertum.

Die vielfältig ausgerichteten Programme der Stiftung reichen von der finanziellen Förderung von Forschungsinstituten über Programme zur Förderung junger Führungskräfte bis zu Studien- und Forschungsstipendien.

Christian Motzer | Hill & Knowlton
Weitere Informationen:
http://www.microsoft.com
http://www.mbrfoundation.ae

Weitere Berichte zu: Maktoum-Stiftung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Wie ein Roboter Kita-Kindern Sprachen beibringt
14.07.2017 | Universität Bielefeld

nachricht MINT Nachwuchsbarometer 2017: Digitale Bildung in Deutschland braucht ein Update
22.06.2017 | acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten