Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NASA erwägt eigenes Mehrspieler-Onlinespiel

21.01.2008
Ausgeklügelte Weltraum-Simulation auch für Klassenzimmer interessant

Die NASA überlegt, ein eigenes MMO-Spiels (Massen-Mehrspieler-Online) zu entwickeln. Das hat das NASA Learning Technologies Project Office bekannt gegeben. Dabei soll es sich um ein Bildungs-Spiel handeln, das reale NASA-Missionen simuliert. "Das halte ich definitiv für möglich. Je nach geplantem Erlebnis-Umfang können viele Aspekte realer wissenschaftlicher Umgebungen in einer virtuellen Umgebung simuliert werden", meint dazu Craig Morrison, Game Director für das MMO-Rollenspiel Anarchy Online bei Funcom, auf Anfrage von pressetext.

Die NASA-Idee eines MMO-Spiels zur Förderung der formellen und informellen Ausbildung in den Bereichen Naturwissenschaft, Technologie, Maschinenbau und Mathematik stellt hohe Anforderungen an den Realismus der Simulation, insbesondere im Bereich der Physik. So müsste etwa die Mikrogravitation im Weltraum korrekt wiedergegeben werden. "Ausgeklügelte Physik-Modelle befinden sich zwar noch relativ früh in ihrer Entwicklung, sind aber jetzt wohl ausgereift genug, um mit der Simulation von Missionen im Weltraum umzugehen", so Morrison. Virtuelle Welten könnten entsprechende Umgebungen mit ausreichend Detail simulieren, die Möglichkeiten seien vielfältig. "Ich glaube sicher nicht, dass die Technologie ein limitierender Faktor wäre", glaubt Morrison an die Umsetzbarkeit der NASA-Idee.

Sinn des NASA-Spiels wäre es, Schülern durch ein fesselndes Erlebnis mit realistischer Darstellung von technischen und wissenschaftlichen Missionen nicht nur Bildungsinhalte, sondern auch mögliche Karrierewege in entsprechenden Bereichen und speziell bei der NASA näherzubringen. "Virtuelle Massen-Mehrspieler-Welten können in Zukunft ein großartiges Werkzeug für Bildungszwecke bilden", ist auch Morrison überzeugt. "Das Medium erlaubt Nutzer auf einem Niveau zu fesseln, das in Klassenzimmern und mit Lehrbüchern nicht immer erreicht werden kann", erklärt er weiter. Sowohl die NASA als auch Morrison betonen, dass MMO-Spiele auch geeignet sind, wichtige Schlüsselfertigkeiten wie etwa Planung oder Teamwork zu entwickeln. "Ich denke, dass die Verwendung virtueller Welten auf diese Art eine logische Erweiterung der hochentwickelten Simulations-Trainingsmethoden sind, die etwa die NASA seit Jahren verwendet", meint Morrison abschließend.

... mehr zu:
»NASA-Idee »Simulation

Auf der Website des NASA Goddard Space Flight Center findet sich schon ein Bereich, der Informationen zur NASA-Vision vom lehrreichen Online-Spiel bietet. Bis zum 15. Februar sollen sich in einem ersten Schritt an einer Entwicklungs-Zusammenarbeit interessierte Organisationen mit Konzeptskizzen bewerben. Die NASA wäre nicht die erste US-Regierungsorganisation mit einem eigenem Online-Spiel, von der US-Armee gibt es bereits das etwas umstrittene "America´s Army".

Thomas Pichler | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.funcom.com
http://ipp.gsfc.nasa.gov/mmo
http://www.americasarmy.com/

Weitere Berichte zu: NASA-Idee Simulation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften