Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auszubildende im gewerblich-technischen Bereich professionell trainieren

30.01.2014
Die demografische Entwicklung führt insbesondere im gewerblich-technischen Bereich zu reduzierten Bewerberzahlen.

Dies stellt die Unternehmen zum einen vor die Herausforderung, geeignete Auszubildende zu gewinnen, zum anderen, sie mit professionellen Personalentwicklungsmaßnahmen zu unterstützen, damit sie mit den Anforderungen ihres Berufsalltags gut zurechtkommen.

Für den kaufmännischen Bereich existieren Ansätze zur Optimierung der dort nötigen Schlüsselkompetenzen. Für den gewerblich-technischen Bereich hingegen fehlen Maßnahmen, die auf den spezifischen Bedarf und die spezielle Zielgruppe ausgerichtet sind. In einer empirischen Bedarfsanalyse (Stäudel, 2008) zeigte sich nämlich, dass der Bedarf hier stärker Methoden- und Selbstkompetenzen betrifft als die häufig trainierten Sozialkompetenzen. Deshalb wurde ein lernzielorientiertes Training für Azubis im 1. Lehrjahr entwickelt, um die folgenden Schlüsselkompetenzen zu fördern:

Problemlösen, Organisationsfähigkeit, Qualitätsbewusstsein und Qualitätssicherung, Disziplin, Umgang mit Kritik und Selbstkritik sowie effektive Teamarbeit. Um zielgruppengerecht und aktivierend vorzugehen, wurden Methoden aus der Erlebnispädagogik mit zielgerichteten Lehrgesprächen und Umsetzungsübungen kombiniert. Die Erfahrungen, die die Auszubildenden in den Sensibilisierungsübungen machen, werden anschließend lernzielorientiert reflektiert und in Lehrgesprächen inhaltlich weitergeführt.

Der Transfer wird im Training vorbereitet und durch regelmäßige Transfergespräche seitens der Ausbilder, für die ebenfalls Anleitungen ausgearbeitet wurden, auch danach weiter unterstützt. Das Training ist ausführlich dokumentiert, wurde regelmäßig evaluiert und hat sich im mehrjährigen Einsatz in technischen Unternehmen bewährt.

Das einsatzfertig ausgearbeitete Training auf CD richtet sich an Personalentwickler, Wirtschaftspsychologen, Berufspädagogen sowie Ausbilder im gewerblich-technischen Bereich. Es kann auch von Berufsanfängern und im Rahmen von Praxisprojekten mit Studierenden durchgeführt werden, denn es wird sowohl die hinter den einzelnen Modulen stehende Theorie ausführlich erklärt, als auch in den Feinanleitungen ein didaktisch vollständig ausgearbeiteter Leitfaden geboten.

Die Autorin, Prof. Dr. Thea Stäudel, hat im Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Harz den Schwerpunkt Personalentwicklung inne. Das Training entstand in Kooperation mit mehreren Unternehmen, was eine praxisnahe und auf den Bedarf ausgerichtete Ausbildung der Wirtschaftspsychologen ermöglicht.

Andreas Schneider | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-harz.de/wp_aktuell.html
http://tstaeudel.hs-harz.de/
http://www.managerseminare.de/Verlagsprogramm/Trainingskonzept-Azubis-erfolgreich-trainieren,228088

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung