Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3D-Innovationszentrum Berlin – Plattform für den Schritt in den Markt

17.02.2011
Unter Federführung des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut entsteht in Berlin auf rund 600qm ein 3D-Innovationszentrum.

Ziel ist es in Kooperation mit den großen und wichtigen Akteuren im 3D-Umfeld gemeinsam die technologische Entwicklung für 3D voranzutreiben, bereits existierende Prototypen – auch unter Kostenaspekten –praxistauglich zu machen, gute 3D-Inhalte zu entwickeln und die Ausbildung für 3D zu fördern.

Gemeinsames Ziel aller Partner ist es, das Thema 3D aus Deutschland nachhaltig im Markt zu etablieren. Das 3D-Innovationszentrum Berlin soll im Spätsommer 2011 eröffnet werden.

"Die Idee zum 3D Innovationszentrum entstand im Projekt PRIME – PRoduktions- und Projektionstechniken für Immersive Medien (2008-2011)," so Dr. Andreas Goerdeler vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das dasPRIME-Projekt gefördert hat und auch das 3D-Innovationszentrum in der Konzeptionsphase unterstützt.

"Auch wenn erfreulich viele 3D-Entwicklungen aus PRIME bereits im Einsatz sind, sind noch gemeinsame Anstrengungen notwendig, um die Entwicklungen noch praxistauglicher zu machen, um Standards für gutes 3D zu entwickeln, um die Ausbildung zu fördern. Das alles wird dazu beitragen, den deutschen 3D-Standort im internationalen Wettbewerb gewachsen ist. Der Ansatz ist sehr vielversprechend."

Das 3D-Innovationszentrum Berlin hat vielfältige und anspruchsvolle Ziele

– Zusammenführen des 3D Know-hows in einer attraktiven Umgebung
– Integration von – repräsentativen – Akteuren entlang der Systemkette
– Präsentation von innovativen Technologien und Dienstleistungen der Partner
– Erproben von neuen Inhalten
– Einbinden von neuen Branchen für 3D wie Medizin, Automotive
– Entwickeln von Ausbildungskonzepten
– Kontinuierliche Kommunikation in die unterschiedlichen Zielgruppen
Eingeladen, Partner im 3D-Innovationszentrum zu werden sind
– Industrie – Hersteller von 3D-Aufnahme-, Studio-, -Display- und Speichertechnik
– Provider – von Rundfunkanstalten bis Telekommunikationsunternehmen
– Dienstleister – aus Pre- und Postproduktion
– Anwender – aus potenziellen Einsatzbereichen wie Entertainment, TV, Film, Verlage, Medizin, Sicherheit, Bildung, Automotive etc.
– Mittelstand – vor allem KMUs als potenzielle Anwender von FuE-Entwicklungen, -Produkten

– Forschung – Hochschulen und Innovationszentren der Industrie

Die Federführung liegt beim Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und den Partnern Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) und FLYING EYE Managementberatung für Medieninvestitionen GmbH.

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut verfügt über eine rund 20jährige Expertise in 3D. Viele Entwicklungen des Instituts sind in weiteren Plattformen und Laboren vor Ort verfügbar – wie die 3D-Entwicklungs-Labs, das HHI-TiMe-Lab mit der 180’ Projektion, inzwischen auch in 3D oder das THESEUS – Innovationszentrum Internet der Dienste.

Fachkontakt
Dr. Ralf Schäfer
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut
Tel +49 (0)30 31002-560
ralf.schaefer@hhi.fraunhofer.de

Dr. Gudrun Quandel | idw
Weitere Informationen:
http://www.hhi.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung