Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

13 Bewerbungen erhalten Gelegenheit zur Präsentation der Konzepte für Neugründungen oder Ausbau

30.09.2008
Jury zur Auswahl der neuen Fachhochschul-Standorte trifft Vorauswahl

Sechs Anträge auf Neugründung einer Fachhochschule und sieben Konzepte zum Ausbau bestehender Fachhochschulen erhalten die Gelegenheit, ihre Konzepte in der zweiten Runde des Wettbewerbs zum Ausbau der Fachhochschullandschaft ausführlich zu präsentieren.

Diese Vorauswahl aus ursprünglich 22 Bewerbungen traf die vom Innovationsministerium eingerichtete Jury mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft unter der Leitung von Staatssekretär a.D. Dr. Fritz Schaumann am Montagabend. Die Landesregierung hatte zu diesem Wettbewerb aufgerufen, um in den kommenden Jahren durch den Ausbau der Fachhochschullandschaft in Nordrhein-Westfalen 10.000 neue Studienplätze zu schaffen.

Die Konzepte, die die so genannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ins Zentrum der Studienangebote stellen, wurden von Fachhochschulen, Städten und Kreisen oder Industrie- und Handelskammern erarbeitet und - so die Vorgabe an die Jury - regional abgestimmt.

Die neuen Fachhochschulen sollen jeweils 2.500 Studienplätze anbieten. Die bereits bestehenden Fachhochschulen, deren Konzepte sich im Wettbewerb durchsetzen, sollen um jeweils 500 Studienplätze ausgebaut werden. Bis zu 5.000 dieser insgesamt 10.000 neuen Studienplätze sollen in den vom Rückzug des Steinkohlebergbaus betroffenen Regionen geschaffen werden.

Ende Oktober werden die Präsentationen der Jury vorgestellt, die dann bis Ende November eine Empfehlung erarbeiten wird. Auf der Basis dieser Empfehlung will die Landesregierung im Dezember eine Kabinettentscheidung treffen, so dass noch in diesem Jahr mit der zügigen Umsetzung der Ausbaupläne begonnen werden kann.

Für die zweite Runde ausgewählt wurden folgende Antragsteller:

Neugründung Ausbau

Kreis Kleve FH Aachen

Kreis Minden-Lübbecke FH Bochum

Kreis Unna FH Dortmund

Städte Hamm und Lippstadt FH Gelsenkirchen

Städte Moers, Kamp-Lintfort, FH Köln
Neukirchen-Vluyn und Rheinberg
Städte Mülheim, Bottrop, FH Niederrhein
Unternehmerverbandsgruppe
Duisburg, IHK zu Essen
Fachhochschulverbund Westfalen (FHen Bielefeld, Münster, Ostwestfalen, Südwestfalen)

André Zimmermann | idw
Weitere Informationen:
http://www.innovation.nrw.de
http://www.innovation.nrw.de/Ausbau_der_Fachhochschullandschaft.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie