Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zylinderkopfhaube aus Zytel® PA 66 von DuPont für Chrysler 4-Zylinder-Motoren

18.12.2006
Für die aktuellen 2,0- und 2,4-Liter- Reihen-Vierzylindermotoren der Modelle Dodge Caliber, Jeep Compass und Jeep Patriot setzt Chrysler hoch integrierte Zylinderkopfhauben aus Zytel® Polyamid (PA) 66 von DuPont ein.

Hauben dieser Art sind rund 40 % leichter, kostengünstiger herzustellen und einfacher zu montieren als vergleichbare Teile aus konventionellen Werkstoffen wie Aluminium. Mit dem integrierten Ölabscheider ermöglicht die neue Haube zudem eine Senkung der Umweltbelastung durch Abgase. Zulieferer ist Bruss North America, Inc., eine Tochter der deutschen G. Bruss GmbH & Co. KG, die zu den führenden Herstellern von Zylinderkopfhauben aus Thermoplasten gehört.


EP-EU-2006-22 - Foto: DuPont
Die Zylinderkopfhaube für die 2,0- und 2,4-Liter-Vierzylindermotoren von Chrysler besteht aus einem hitze- und heißölbeständigen Zytel® PA-66-Typ von DuPont. Sie ist rund 40 % leichter und kostengünstiger herzustellen als ein vergleichbares Aluminium- oder Duroplastteil und vereinfacht die Montage durch die Integration zusätzlicher Funktionen.

Dazu Mike Cuneo, Director Program Management bei Bruss North America: „Wir haben die Haube zunächst mit der Finite-Elemente-Methode ausgelegt und dann einen Prototyp aus durchsichtigem Acrylglas hergestellt. In den Testlabors der Chrysler Group beobachteten wir daran den Ölfluss im integrierten Abscheider und konnten ihn so optimieren. Die Kammer des Ölabscheiders wird im Vibrationsschweißverfahren mit der Haube verbunden.

Ein integriertes Rückschlagventil sorgt für die Rückführung des Motoröls in den Kreislauf. Dadurch gelangt nun 90 % weniger Schmieröl in den Motor und verbrennt nicht mehr im Katalysator, was zu einer signifikanten Reduzierung der Abgase führt. Die Messingeinsätze für die Zündspulen werden durch Heißeinpressen in das fertige Spritzgussteil eingebracht, was die Geschwindigkeit und Genauigkeit der Endmontage steigert.“ Für die Herstellung der Haube wählte Bruss ein hitzestabilisiertes und speziell heißölbeständiges Zytel® PA 66 von DuPont. Cuneo: „Dieser Werkstoff verfügt über sehr gute mechanische Eigenschaften, ist kriechbeständig und seine Alterungsbeständigkeit in heißer Luft, heißem Öl und heißem Wasser ist sehr gut, was mit entscheidend für den Erfolg der Entwicklung war. Der verwendete Typ verfügt außerdem über sehr gute Fließeigenschaften, die kurze Zykluszeiten beim Spritzgießen ermöglichen.“

... mehr zu:
»Polyamid »Zylinderkopfhaube »Zytel

DuPont hat den hier eingesetzten Zytel® PA-66-Typ speziell für anspruchsvolle Anwendungen unter der Motorhaube entwickelt. Dazu Gianluigi Molteni, Segment Manager Global Powertrain bei DuPont Automotive: „Bei thermischen Alterungsversuchen wurden die Bauteile 3000 Stunden lang 150 °C heißem Motoröl ausgesetzt. Dank der hohen thermischen Beständigkeit des verwendeten Polyamids, seiner Hydrolysebeständigkeit und seiner guten mechanischen Eigenschaften wie hohe Kriechbeständigkeit bestand die Zylinderkopfhaube aus Kunststoff die strengen Tests des Herstellers. Dies öffnet dem Material den Weg zur Entwicklung neuer und der Substitution bestehender Anwendungen.“

Bei diesem Projekt arbeiteten die Chrysler Group, Bruss und DuPont Automotive von Anfang an eng zusammen. Die gesamte Entwicklung von der ersten CAD-Zeichnung bis zur Markteinführung dauerte nur 12 Monate. „Anders als in Europa beginnen OEMs in Nordamerika erst jetzt, Thermoplaste auch für solche Anwendungen einzusetzen. Nach der Zylinderkopfhaube für 3,3- und 3,6-Liter-V6-Motoren von Chrysler, an deren Entwicklung wir auch maßgeblich beteiligt waren, ist die neue Haube erst das zweite Großserienprojekt in dieser Region“, so Cuneo. „Weitere Projekte sind in der Pipeline.“

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luftund Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik- Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt. DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften

Chrysler, Dodge and Jeep are registered trademarks of DaimlerChrysler Corporation.

Horst Ulrich Reimer | DuPont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: Polyamid Zylinderkopfhaube Zytel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Mehr Flexibilität in der Produktion durch selbstfahrende Transportfahrzeuge
27.11.2017 | Technologie Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH

nachricht Leichtbauteile für die Automobilindustrie schnell und günstig fertigen
16.11.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie