Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VoiceBox und Elektrobit arbeiten zusammen, um natürliche Spracherkennung in vernetzten Autos zu ermöglichen

06.01.2015

Unternehmen werden den mit VoiceBox-erweiterten EB GUIDE für die Automobilwelt anbieten

VoiceBox Technologies, der mit Preisen ausgezeichnete innovative Anbieter für kontextbezogene natürliche Spracherkennung (Contextual Natural Language Understanding / NLU) und ein anerkannter Pionier für das vernetzte Auto, hat seine Partnerschaft mit Elektrobit weiter ausgebaut.

Die neue Vereinbarung zwischen den Unternehmen ermöglicht beiden, ihre kombinierten Lösungen anzubieten, um eine von VoiceBox aktivierte, multimodale Human-Machine Interface (HMI) Entwicklungsplattform für die Automobilbranche bereitzustellen.

Die technologische Kooperation im letzten Jahr, bei der VoiceBox den EB Guide von Elektrobit mit seinen patentierten Technologien für Context Management und Conversational Voice ausgestattet hat, hat echte Innovationskraft bewiesen. Konsumenten können über den herkömmlichen HMI-Ansatz mit nur einer Frage und einer Antwort hinausgehen, weil VoiceBox den Nutzer erlaubt, mehrere Themen in jeder Reihenfolge abzufragen - so wie es den Nutzern in den Sinn kommt - und bei Bedarf auch Folgefragen zu stellen. Zu den jüngsten Fortschritten gehört die Integration der Deep Neural Networks (DNN) Modelle, die die Spracherkennung mit einem großen Vokabular entscheidend verbessert.

"Der VoiceBox-Vorteil ergibt sich aus der einzigartigen Kombination des ausgereiften Designs der Sprachschnittstelle mit der patentierten, kontextbezogenen natürlichen Spracherkennung. Wir sind stolz darauf, unsere Lösungen zusammen mit dem EB GUIDE von Elektrobit anzubieten, um für die Nutzer natürliche und personalisierte Spracherkennung auf den Automobilmarkt zu bringen", sagte Mike Kennewick, CEO von VoiceBox.

Der VoiceBox-Vorteil basiert auf einmaligen Fähigkeiten, die kürzlich in der IEEE-gesponserten Patent Power-Bestenliste [http://spectrum.ieee.org/at-work/innovation/patent-power-2013]
genannt wurden, auf der VoiceBox unter den 15 Spitzenunternehmen mit der einflussreichsten Computer-Softwaretechnologie-IP weltweit rangierte. VoiceBox war das einzige Technologieunternehmen für Spracherkennung in dieser Spitzengruppe.

VoiceBox bietet für Unternehmen, die Produkte und Lösungen mit Sprachaktivierung ausstatten wollen, ein komplettes Leistungsspektrum. Dies umfasst erweiterte automatische Spracherkennung (Automatic Speech Recognition / ASR), NLU sowie Text-zu-Sprache-Technologien (Text To Speech / TTS) mit der gesamten Bandbreite von Entwicklungs- und Testverfahren und Datendiensten.

Als renommierter und innovativer Anbieter für Sprachanwendungen im Automobilsektor hat VoiceBox im Jahr 2008 die erste integrierte NLU-Schnittstelle in der Branche bereitgestellt und für das vernetzte Auto im Jahr 2011 Pionierarbeit geleistet. Das Unternehmen wurde zusammen mit seinen Partnern mehrfach mit den Auszeichnungen CES Best in Show geehrt. Anwendungen von VoiceBox werden in 23 Sprachen und auf drei Kontinenten von Unternehmen wie Toyota, Fiat, Dodge, Chrysler, Maserati, Renault, Mazda und Tom-Tom eingesetzt und ausgeliefert.

Über VoiceBox Technologies Corporation

VoiceBox ist ein Pionier im Bereich Natural Language Understanding und Conversational Voice Technology (Technologien zur Sprach- und Stimmerkennung), der Menschen dabei unterstützt, Inhalte zu finden und ihre Geräte mithilfe der natürlichen Alltagssprache zu steuern.
Die Anwendungen von VoiceBox können in Systemen im Auto, auf Smartphones und in Heimsystemen eingesetzt werden. Alle werden von der mit Preisen ausgezeichneten VoiceBox-Sprachtechnologie angetrieben, die von über 30 Patenten geschützt wird. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bellevue, Washington, unterhält Niederlassungen in Los Angeles, München, den Niederlanden und Tokio. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte VoiceBox [http://www.voicebox.com/technology/].

VoiceBox und das Logo von VoiceBox sind eingetragene Warenzeichen der VoiceBox Technologies Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen Unternehmensnamen oder Produktbezeichnungen können Warenzeichen ihrer entsprechenden Eigentümer sein.

Web site: http://www.voicebox.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Jennifer Cortel, jenniferc@voicebox.com

Jennifer Cortel | VoiceBox / presseportal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren
22.02.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

nachricht Das erste fliegende Auto kommt 2018
13.02.2017 | PAL-V International B.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie