Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE eröffnet eines der weltweit modernsten Testzentren für Elektromobilität in Offenbach

27.06.2012
Elektromobilität auf dem Prüfstand: Peak Oil und die CO2-Problematik, Urbanisierung, ein verändertes Mobilitätsverhalten und die Suche nach neuen Wachstumsmärkten sind einige von vielen Gründen für die Elektromobilität.

Dabei ist das Thema Sicherheit ein erfolgskritischer Faktor und Wettbewerbsvorteil für die deutsche Wirtschaft. Damit unsere Elektro- und Automobilbranche mit hybriden und vollelektrischen Modellen auf dem Weltmarkt sicher auf der Überholspur durchstarten kann, eröffnet das VDE-Institut in Offenbach am 5. Juli 2012 eines der modernsten Testzentren für Batterien und Umweltsimulation weltweit.

Was es kann, wie das Elektroauto im Rennen liegt und wie sich der VDE für E-Mobility made in Germany einsetzt, erfahren Sie zu diesem Anlass auf unserer Pressekonferenz

am Donnerstag, 05. Juli 2012, 12 bis 13 Uhr, im Büsing Palais Offenbach, Raum Carl Ulrich, Berliner Straße 111, 63065 Offenbach am Main,

zu der wir Sie herzlich einladen! Die Themen im Überblick:

- Premium-Prüfstand: Wodurch sich das neue Testzentrum Batterie und Umwelt des VDE Instituts von anderen E-Mobility-Testzentren absetzt.

- Pole Position: Wie Deutschland mit seinen Stärken Innovationskraft, System-Knowhow und Sicherheit international an die Spitze fahren kann.

- Formel 3: Was der VDE als weltweit einmalige Plattform für Wissenschaft, Normung und Prüfung dafür tut.

Im Anschluss zeigen Ihnen unsere Experten das neue Testzentrum.
Ihre Gesprächspartner sind Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer, VDE-Vorstandsvorsitzender, und Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Wilfried Jäger, Vorsitzender der Geschäftsführung des VDE Prüf- und Zertifizierungsinstituts, sowie Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS).

Damit ich besser planen kann, bitte ich Sie um eine kurze Mitteilung, ob Sie kommen möchten. Vielen Dank!

Melanie Mora
VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
E-Mail: melanie.mora@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Berichte zu: Batterie Elektromobilität Testzentren Testzentrum VDE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Mehr Flexibilität in der Produktion durch selbstfahrende Transportfahrzeuge
27.11.2017 | Technologie Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH

nachricht Leichtbauteile für die Automobilindustrie schnell und günstig fertigen
16.11.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik