Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE eröffnet eines der weltweit modernsten Testzentren für Elektromobilität in Offenbach

27.06.2012
Elektromobilität auf dem Prüfstand: Peak Oil und die CO2-Problematik, Urbanisierung, ein verändertes Mobilitätsverhalten und die Suche nach neuen Wachstumsmärkten sind einige von vielen Gründen für die Elektromobilität.

Dabei ist das Thema Sicherheit ein erfolgskritischer Faktor und Wettbewerbsvorteil für die deutsche Wirtschaft. Damit unsere Elektro- und Automobilbranche mit hybriden und vollelektrischen Modellen auf dem Weltmarkt sicher auf der Überholspur durchstarten kann, eröffnet das VDE-Institut in Offenbach am 5. Juli 2012 eines der modernsten Testzentren für Batterien und Umweltsimulation weltweit.

Was es kann, wie das Elektroauto im Rennen liegt und wie sich der VDE für E-Mobility made in Germany einsetzt, erfahren Sie zu diesem Anlass auf unserer Pressekonferenz

am Donnerstag, 05. Juli 2012, 12 bis 13 Uhr, im Büsing Palais Offenbach, Raum Carl Ulrich, Berliner Straße 111, 63065 Offenbach am Main,

zu der wir Sie herzlich einladen! Die Themen im Überblick:

- Premium-Prüfstand: Wodurch sich das neue Testzentrum Batterie und Umwelt des VDE Instituts von anderen E-Mobility-Testzentren absetzt.

- Pole Position: Wie Deutschland mit seinen Stärken Innovationskraft, System-Knowhow und Sicherheit international an die Spitze fahren kann.

- Formel 3: Was der VDE als weltweit einmalige Plattform für Wissenschaft, Normung und Prüfung dafür tut.

Im Anschluss zeigen Ihnen unsere Experten das neue Testzentrum.
Ihre Gesprächspartner sind Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer, VDE-Vorstandsvorsitzender, und Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Wilfried Jäger, Vorsitzender der Geschäftsführung des VDE Prüf- und Zertifizierungsinstituts, sowie Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS).

Damit ich besser planen kann, bitte ich Sie um eine kurze Mitteilung, ob Sie kommen möchten. Vielen Dank!

Melanie Mora
VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
E-Mail: melanie.mora@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Berichte zu: Batterie Elektromobilität Testzentren Testzentrum VDE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht 3D-Scans für die Automobil-Industrie
13.01.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Jedem Fahrer das passende Fahrzeug
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie