Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software-Agenten in der Auto-Produktion

01.07.2008
Leitsysteme bilden den gesamten Produktionsablauf ab und ermöglichen es, die Fabrik auf einen Blick zu sehen. Das neue Leitsystem ProVis.Agent®, das die Produktion der Mercedes-C-Klasse im Werk Bremen steuert, überblickt erstmalig auch, wie sich Störungen auswirken.

Mehr als 450 automatisierte Produktionsstationen - vom Rohbau bis zur Montage - gibt es in der C-Klasse-Fertigung bei Daimler in Bremen. Um hier den Überblick zu behalten, bilden Leitsysteme den gesamten Produktionsablauf ab und ermöglichen es, die Fabrik auf einen Blick zu sehen.

Fällt etwa eine Anlage aus oder tritt eine andere Störung auf, ist dies im Leitsystem zu erkennen. Welche Auswirkungen die Störung hat, zeigt das System jedoch nicht an. Sind Engpässe in der Frühschicht zu erwarten? An welcher Station? Wird die Soll-Stückzahl erreicht? Je komplexer die Produktion, desto schwieriger sind Auswirkungen von Störungen zu überblicken.

Künftig wird das einfacher: Das weltweit erste agentenbasierte Produktionsleitsystem ProVis.-Agent® steuert und überwacht die Produktion der Mercedes-C-Klasse. "Das System errechnet, was der Mitarbeiter im Leitstand machen muss, um die Soll-Stückzahl möglichst zu erreichen: beispielsweise eine geplante Pause verschieben, Mitarbeiter innerhalb der Linien anders einsetzen oder die Reihenfolge der Fahrzeuge kurzfristig ändern", erklärt Dr.-Ing. Olaf Sauer, Leiter des Geschäftsfelds Leitsysteme am Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung IITB in Karlsruhe, wo ProVis.Agent entwickelt wurde.

... mehr zu:
»IT-System »Software-Agent

Übliche produktionsnahe Softwaresysteme sind meist nicht miteinander verbunden, so dass Informationen aufwendig und zum Teil manuell zusammengeführt und interpretiert werden müssen. "Damit Planungssysteme und operative Steuerungssysteme nahtlos ineinander greifen, hat sich eine neue Generation produktionsnaher IT-Systeme etabliert, die unter dem Begriff Manufacturing Execution Systeme, kurz MES, zusammengefasst werden. Software-Agenten oder Services verbinden diese MES-Komponenten miteinander", erläutert Sauer.

Im Presswerk in Bremen wurde das System kürzlich in Betrieb genommen. "Erstmals können wir Informationen aus verschiedenen IT-Systemen des Presswerks in das Leitsystem einbinden", sagt Sauer. "Kameras überwachen Schrottbänder und die Waggonverladung, ein anderes System erfasst die Betriebsdaten von Pressen und Transportbändern. Das Presswerk nutzt zudem fahrerlose Transportsysteme, ein neues Lagerverwaltungssystem und SAP zur Auftragsverwaltung. Alle diese Anwendungen sind über unsere Integrationsplattform zur übergreifenden Bedienung und Beobachtung in einer zentralen Leitwarte zusammengefasst."

Dr. Janine Drexler | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.fraunhofer.de
http://www.fraunhofer.de/presse/presseinformationen/2008/07/Mediendienst072008Thema5.jsp

Weitere Berichte zu: IT-System Software-Agent

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen
28.02.2017 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

nachricht IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren
22.02.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften