Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neueste Ergebnisse der Automobilforschung präsentiert

19.10.2010
Nationale WISAU-Tagung der TAC Academy

15 junge Forscher aus Deutschland und der Schweiz präsentierten letzte Woche bei dem Wissenschaftssymposium Automobiltechnik WISAU auf Kloster Banz ihre neuesten Ergebnisse aus der Automobilforschung.

Die Tagung der TAC Academy an der Hochschule Coburg und der OvG Universität Magdeburg sowie des von Thünen-Instituts Braunschweig stieß in der Fachwelt auf großes Interesse.

Mehr als 70 Teilnehmer ließen sich von Doktoranden über ihre Forschungen im Bereich der Kraftstofftechnik sowie Neuerungen im Motoren- und Elektronikbereich des Kraftfahrzeugs informieren. Etliche Ansätze werden in die Fahrzeugentwicklung der Hersteller Einzug halten.

Dr. Hans Michelbach, MdB, Coburgs Bürgermeister Norbert Tessmer, Oberfrankens Regierungsdirektor Thomas Engel, Dr. Stefan Bergold von AVL und Helmut Kurz von der Wifög Lichtenfels wiesen in ihren Grußworten auf die Bedeutung der fahrzeugbezogenen Forschung für die Region Oberfranken hin. Mitveranstalter Prof. Dr. Jürgen Krahl stellte eingangs fest: „Die Hochschule Coburg bietet ihren Absolventen in Kooperation mit nationalen und internationalen Universitäten Promotionsmöglichkeiten an.“ Dennoch bräuchten die Hochschulen für angewandte Wissenschaften in ihren Forschungsschwerpunkten ein eigenes Promotionsrecht, um dem demografischen Wandel entgegenwirken zu können.

Eine besondere Aufwertung erfuhr die Tagung durch die Verleihung der Kamm-Jante-Medaille. Dieser Preis der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Kraftfahrzeug- und Motorentechnik (WKM) wurde von deren Vorstand Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Tschöke (Universität Magdeburg), Professor Dr. Wolfgang Eifler (Ruhr-Universität Bochum) und Professor Dr. Ulrich Spicher (KIT Karlsruhe) an Dr. Jens Hoffmann, Darmstadt, und Dr. Patrick Kirchen, Zürich, vergeben. Die Verleihung der Medaillen im feierlichen Rahmen war vielen anwesenden Doktoranden Vorbild und Motivation zugleich.

Durch die WISAU-Tagung unterstrich die TAC-Academy erneut, dass die Hochschule Coburg nicht nur in der Motor- und Kraftstoffforschung eine deutlich wahrnehmbare Rolle spielt, sondern auch aktuellstes Wissen nach Oberfranken trägt.

Die nächste WISAU-Tagung findet im März 2012 in Braunschweig statt. Die RWTH Aachen wird 2013 der Ausrichter sein, bevor das Symposium 2014 wieder in die Region kommt.

Dr. Margareta Bögelein | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-coburg.de/

Weitere Berichte zu: Academy Automobilforschung Kraftfahrzeug TAC WISAU-Tagung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht RFID-Technologie: Digitalisierung in der Automobilproduktion
02.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Wenn dein Auto weiß, wie du dich fühlst
20.12.2017 | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics