Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Projekt zur Entwicklung eines kohlenstoffdioxidfreien Autos

27.01.2011
Vor Kurzem wurde eine auf drei Jahre angelegte neue "innovative Plattform für eine verbesserte energetische Effizienz" (PIME - Plate-forme innovante pour une meilleure efficacité énergétique) ins Leben gerufen.

Unter der Leitung des französischen Erdölinstituts (IFP) besteht das Ziel dieses Projektes darin, ein Fahrzeug mit sehr geringem CO2-Ausstoß zu entwickeln, das mit einem spritsparenden Motor ausgestattet ist, der mit einem Benzin-Ethanol-Gemisch betrieben wird.

Den Unterschied zu aktuellen Fahrzeugen erklärt Antonio Sciarretta, Experte für Hybridantriebe und Energiemanagement beim IFP, wie folgt: "Die Idee besteht darin, die Sensoren zur Erfassung des Fahrzeugumfeldes zu nutzen, mit denen z.B. die Straßeneigenschaften oder der Verkehr registriert wird.

Normalerweise dienen diese Techniken der Verbesserung der Sicherheit, des Komforts bzw. der Reichweite". Die Ingenieure greifen in diesem Zusammenhang auf die neuesten Technologien aus der Mess- und Regelungstechnik sowie aus den Informations- und Kommunikationstechnologien zurück, um die energetische Effizienz der Fahrzeuge zu verbessern. "In 7 bis 8 Jahren könnte uns der technologische Durchbruch gelingen", so Sciarretta.

Insgesamt stehen diesem Programm 2 Millionen Euro zur Verfügung (zusätzlich zu dem vom IFP entwickelten Demonstrator eines Plug-in-Hybridfahrzeuges). Es wird in Zusammenarbeit mit 4 Carnot-Instituten [1] durchgeführt (CEA-Leti, Energies du futur, ESP und I@L).

[1] Die Carnot-Institute sind mit den Fraunhofer-Instituten vergleichbar und führen eine industrienahe Forschung durch.

Quelle: "L'IFP pilote la conception du véhicule sans carbone du futur", Les échos - 11.02.2011 - http://www.lesechos.fr/innovation/technologies/0201044625147.htm?xtor=RSS-2011

Redakteur: Sebastian Ritter, sebastian.ritter@diplomatie.gouv.fr

Marie de Chalup | Wissenschaft-Frankreich

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Mehr Flexibilität in der Produktion durch selbstfahrende Transportfahrzeuge
27.11.2017 | Technologie Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH

nachricht Leichtbauteile für die Automobilindustrie schnell und günstig fertigen
16.11.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie