Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Motorengeneration arbeitet im Einklang mit der Umwelt

27.06.2005


Das französische Unternehmen MCE-5 hat einen VCR-Motor entwickelt, der den weltweiten Anforderungen zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen entspricht

Die neuen VCR-Motoren des Typs MCE-5 reduzieren den Kraftstoffverbrauch um rund 30 Prozent. Durch die Technologie des variablen Verdichtungsverhältnisses (Variable Compression Ratio – VCR) verkörpert der VCR-Motor einen Quantensprung in der Weiterentwicklung der Motorentechnik. Das neue Aggregat erfüllt darüber hinaus die Richtlinien zum Schadstoffausstoß, weil es mit den konventionellen Systemen zur Schadstoffverringerung (Drei-Wege-Katalysator) kompatibel ist.

Der Block des VCR-Motors Typ MCE-5 ist ein mechanisches System, das dazu beiträgt, dass die in Großserien gefertigen VCR-Motoren die von ihnen verlangten Eigenschaften erhalten. Die Produktionskosten entsprechen ebenfalls den in der Automobilindustrie angestrebten Rentabilitätskriterien. Der Motorblock wurde entwickelt, um die konventionellen Motorblöcke mit fester Verdichtung zu ersetzen. Er ist ein kompakter, alles umfassender Motorblock für die einzigartige VCR- Technologie, in dem die Kraftübertragung und die Steuerung des Verdichtungsverhältnisses integriert sind. Durch ein langlebiges Getriebe und einen exklusiven Kolben mit Kugelführung, der sich weder verkantet noch radialen Spannungen ausgesetzt ist, garantiert der MCE-5 den hochverstärkten VCR-Motoren bei hohen Laufleistungen eine außergewöhnliche Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Aus diesem Grund erfüllt der MCE-5 auch eine der größten Herausforderungen für Motoren mit hoher Leistungs- und Drehmomentdichte: Dauerhaftigkeit.

Die hohe Robustheit, die der Block des VCR-Motors Typ MCE-5 aufweist, beruht auch auf der Steifigkeit seiner Kurbelwelle und seiner Struktur, die den hydrodynamischen Lagern ein optimales geometrisches Umfeld geben und damit eine lange Lebenszeit garantieren. Der Block des VCR-Motors Typ MCE-5 hat keine negative Auswirkungen auf die anderen Komponenten des hochverstärkten Motors oder des Fahrzeugs. Die Leitungen und Anschlüsse der Abgasführung und der Kraftübertragung gleichen denen eines konventionellen Motors.

Seit dem Jahr 1997 wird an der Konstruktion und Prüfung des neuen Motorblocks gearbeitet; der Block des VCR-Motors Typ MCE-5 wurde in aufeinanderfolgenden Phasen verbessert. Die neue MCE-5-Generation repräsentiert bereits eine vermarktbare Version. Die Komponenten werden in Verfahren der Massenproduktion hergestellt. Die moderaten Produktionskosten und die exklusiven Besonderheiten des MCE-5 erlauben es, leistungsstarke und attraktive Fahrzeuge mit niedrigem Kraftstoffverbrauch herzustellen, die wettbewerbsfähiger sind als Fahrzeuge mit Diesel- oder Hybridantrieb.

Eine DVD ist vom Unternehmen auf Anfrage erhältlich. Sie präsentiert — in Englisch oder Französisch — die gesamte MCE-5 Technologie in Bildern. Die Kurzversion hat eine Dauer von vier Minuten, die Langversion dauert eine Stunde und enthält Interviews.

Das französische Unternehmen verkauft Lizenzverträge für die Produktion und Vermarktung der MCE-5-Technologie.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: MCE-5 Motorengeneration VCR-Motor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Das erste fliegende Auto kommt 2018
13.02.2017 | PAL-V International B.V.

nachricht Wenn der Autopilot aussteigt - Verbundprojekt verbessert Kommunikation zwischen Mensch und Technik
07.02.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie