Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Leuchtdiode für den Einsatz im Auto

11.11.2008
Osram hat Leuchtdioden für den Einsatz als Autoscheinwerfer weiterentwickelt, die nun ohne externe Blenden sehr helles und exakt definiertes Licht liefern.

Auf der Messe electronica in München (11. bis 14. November) stellt Osram Opto Semiconductors die neue Ostar-Headlamp-LED vor. Energieeffiziente und damit umweltschonende Beleuchtungstechnik ist ein wichtiger Bestandteil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 17 Milliarden Euro erzielte.


Die Ostar-Headlamp-LED besitzt einen so genannten Shutter, der direkt in das Glas eingearbeitet ist und das gesamte Licht direkt auf die Straße lenkt. Bisher waren dafür mechanische Blenden nötig, die Licht verschlucken. Die integrierte Lösung ermöglicht eine geringere Einbautiefe, was die Variationsmöglichkeiten der Autohersteller erweitert.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich dadurch, dass die Hochleistungs-LED nun wahlweise mit einem, zwei, drei, vier oder fünf Chips ausgestattet ist. So können verschiedene Ausleuchtungsbilder und Lichtszenarien erzeugt werden.

Die neue Glasabdeckung, die statt des üblichen Silikonvergusses verwendet wird, vermeidet Streuverluste und macht die LED robuster. Heute verwendete Hochdruck-Gasentladungslampen (HID) strahlen etwa 35 bis 45 Prozent des erzeugten Lichts nach vorn ab. Die LED-Lösung schafft zehn Prozent mehr. In der Lebensdauer übertreffen LED mit 10.000 bis 20.000 Stunden die HID-Lampen.

Je nach Anzahl der in Reihe angeordneten Chips strahlt die Ostar-Headlamp-LED von 125 Lumen bei 700 Milliampere (ein Chip) bis zu maximal 1000 Lumen bei einem Ampere (fünf Chips). Möglich wurden die enormen Helligkeiten bei unveränderter Leistungsaufnahme von zwölf Watt durch Verbesserungen an den Chips selbst, am Konverter und am Gehäuse. In den nächsten Jahren rechnet Osram mit weiteren drastischen Steigerungen in der Helligkeit.

Die Siemens-Tochter Osram erhielt vergangenes Jahr den Deutschen Zukunftspreis für die Entwicklung besonders leuchtstarker LED, zu deren Familie die Ostar Headlamp LED zählt. (IN 2008.11.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen
28.02.2017 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

nachricht IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren
22.02.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften