Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Akzente für das Ambiente im Automobil

19.09.2017

SCHOTT präsentiert mit dem MultiLight ein neues Produkt aus seinem Automotive-Portfolio. Das MultiLight verknüpft eine individuelle Anzahl von Lichtleitern in nur einer Lichtquelle und kombiniert so Punkt- und Konturbeleuchtung in einem Produkt. Für OEMs und Tiers bedeutet das weniger Integrationsaufwand und mehr Designoptionen für eine Bandbreite von Applikationen.

Designfreiheit, gesteigerte Funktionalität und vereinfachte Integration: Das neue SCHOTT MultiLight ist eine bisher einzigartige Beleuchtungslösung im Automotive Interior Design. Das MultiLight ist ein mehrarmiger Lichtleiter, der sein Licht aus einer einzigen Lichtquelle bezieht.


Das mehrarmige SCHOTT MultiLight besteht aus seitlich- und end-emittierenden Lichtleitern.

Foto: SCHOTT


SCHOTT MultiLight ermöglicht Kontur- und Punktbeleuchtung unterschiedlicher Innenraumkomponenten mit nur einer Lichtquelle. Türgriffe, Zierleisten, Kartenhalter und Lautsprechern können mit einem Produkt beleuchtet werden.

Foto: SCHOTT

Durch die Kombination aus seitlich-emittierenden und end-emittierenden Lichtleitern werden mehrere Funktionalitäten wie Punkt- und Konturbeleuchtung in einem Produkt verknüpft. Dadurch lassen sich die flexiblen faseroptischen Kabel platzsparend und effizient in individuelle Automobildesigns für die Innenbeleuchtung einbetten.

Ein Produkt für Designer und Integratoren

Individualisierung und Automatisierung steigern den Anspruch an das Interieur im Fahrzeug. Neben edlen und nachhaltigen Materialien helfen hochwertige und klug konzipierte Beleuchtungslösungen dabei, die wahrgenommene Qualität im Fahrzeuginnenraum zu steigern.

Das SCHOTT MultiLight erreicht mit seinen optischen Glasfasern einen Minimaldurchmesser von 1,2 Millimetern und bietet so eine deutlich höhere Flexibilität als handelsübliche Polymerfasern. Dabei erlaubt die hohe Biegsamkeit einen gesteigerten Bewegungsspielraum in begrenzten Bereichen, etwa bei der Beleuchtung der Türverkleidung oder der Mittelkonsole. Insbesondere Türgriffe, Kartenfächer und Lautsprecher können konturengerecht beleuchtet werden.

Erstmals fließen alle Lichtleiter in einer RGB-Lichtquelle zusammen und senken Integrationsaufwand und Anschaffungskosten durch die Reduktion der elektrischen Komponenten. Die damit verbundene Verringerung des Kabelsystems vereinfacht langfristig Einbau und Wartung. Bei Bedarf kann das MultiLight flexibel auf kundenspezifische Lichtquellen angepasst werden kann.

Langjährige Expertise und bewährte Produkte im Automotive Lighting

Die flexiblen Lichtleiter von SCHOTT haben sich bei führenden OEMs sowohl in der Innen- als auch Außenbeleuchtung bewährt und kommen in führenden Fahrzeugmodellen zum Einsatz. Durch hohe Farbstabilität und gleichmäßige Abstrahlung beweisen SCHOTT Lichtleiter regelmäßig ihre Premium-Qualität. Als erfahrener Partner ist SCHOTT seit mehr als 25 Jahren mit OEM-Standards für Automotive Lighting vertraut. Daher sind SCHOTT Lichtleiter optimal für die Automotive-Anwendung konzipiert. So sind sie temperaturresistent von -40 bis +95 Grad Celsius und durch ihre UV- und chemische Resistenz herkömmlichen Kunststoff-Lichtleitern überlegen.

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Glas im automobile Interieur:
http://www.schott.com/innovation/de/lighting-automotive-thinglass 

Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Michael Mueller
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4088
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4140

Michael Mueller | Schott AG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Wichtige Schritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren
29.03.2018 | Universität Bremen

nachricht Es wird noch heller: Innovative Leuchten in der Automobilindustrie
28.03.2018 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das große Aufräumen nach dem Stress

25.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

APEX wirft einen Blick ins Herz der Finsternis

25.05.2018 | Physik Astronomie

Weltneuheit im Live-Chat erleben

25.05.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics