Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kabel- und Leitungssysteme für den weltweiten Automobilmarkt

16.12.2004


Kooperation zwischen 3M und I&T Innovation Technology


3M und I&T Innovation Technology gaben heute bekannt, dass beide Unternehmen künftig zusammenarbeiten werden, um den weltweiten Automobilmarkt mit flexiblen Flachbandkabeln für die Innenausstattung von Fahrzeugen zu beliefern. Einzelheiten zu den Vertragsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Durch die Kombination der innovativen Kabel- und Leitungssysteme von I&T mit dem globalen Netzwerk und dem technischen Know-how von 3M wird eine optimale Basis für die weltweite Versorgung von Automobilherstellern mit flexiblen Flachbandkabeln geschaffen. Diese flexiblen Flachbandkabel stellen eine Alternative zu herkömmlichen Rundleiterkabeln dar, da sie leichter und günstiger sind und weniger Platz benötigen.


"Die Ergänzung unseres Angebots für die Automobilindustrie durch flexible Flachleitersysteme ermöglicht es uns, unsere Aktivitäten auf einem expandierenden Markt auszubauen", so Robert Brullo, Division Vice President, 3M Automotive. Das Angebot von 3M für den Automobilmarkt umfasst über tausend unterschiedliche Produkte. Hierzu zählen selbstklebende Befestigungssysteme, Verbindungslösungen, Komponenten für elektronische Versorgungsleitungen, Verbrauchsmaterialien für die Produktion sowie Innenausstattungs- und Zierteile.

"Die Kooperation mit 3M bietet uns die Möglichkeit, unsere Geschäftstätigkeit auszubauen und die Kunden der Automobilbranche weltweit zu beliefern, indem wir uns das globale Netzwerk von 3M und die Stärke dieser Marke zu Nutze machen," betont Dr. Harald Reiszner, Vorstand bei I&T Innovation Technology. "Darüber hinaus werden wir von 3M´s führender Position im Bereich der Befestigungstechnologien profitieren und unseren Flachleiterprodukten so einen weiteren Wettbewerbsvorteil verschaffen."

I&T hat die erste vollautomatische Fertigungslinie für Flachleiterbordnetze entwickelt. Diese ermöglicht eine Produktion in unmittelbarer Nähe der Automobilkunden.

Die Kooperation wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Behörden, im ersten Quartal 2005 beginnen.

Zukunftsorientierte Aussagen

Bei den Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, die sich nicht ausschließlich auf historische Fakten beziehen, handelt es sich um zukunftsorientierte Aussagen, einschließlich Aussagen im Zusammenhang mit den Erwartungen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien von 3M und I&T Innovation Technology. Sämtliche zukunftsorientierten Aussagen, die Gegenstand dieser Pressemitteilung sind, basieren auf Informationen, die den Unternehmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorliege, und es wird keinerlei Verantwortung für die Aktualisierung solcher zukunftsorientierter Aussagen übernommen.

I&T Innovation Technology

I&T Innovation Technology, mit Hauptsitz in Siegendorf, Österreich, wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich vorrangig auf die Entwicklung und Herstellung extrudierter flexibler Flachleiterkabel und Verdrahtungssätze, hauptsächlich für Bordnetzanwendungen in der Automobilbranche. Seit 2003 konnten bereits mehrere größere Automobilhersteller von der Integration der von I&T entwickelten kostengünstigen Technologie profitieren. I&T bietet darüber hinaus eine Technologie zur Erzeugung flexibler Schaltungsträger (FPC) und dreidimensionaler spritzgegossener Schaltungsträger an. Diese Technologien zusammen sorgen für ein großes Spektrum an Möglichkeiten für die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen.

3M - ein weltweit tätiges diversifiziertes Technologieunternehmen

Das amerikanische Multitechnologie-Unternehmen 3M bietet intelligente Problemlösungen für die unterschiedlichsten Lebens- und Arbeitsbereiche. Das Fundament des Know-hows bilden über 30 Technologie-Plattformen, auf deren Basis heute rund 50.000 verschiedene Produkte hergestellt werden, von den populären Post-it Haftnotizen bis zu hochspezialisierten Problemlösungen für Industrie, Medizin und Sicherheit und Transport. Rund eine Milliarde US-Dollar werden pro Jahr allein für Forschung und Entwicklung aufgewendet.

3M und Post-it sind Marken der 3M Company

Manfred Kremer | 3M Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.mmm.com

Weitere Berichte zu: Automobilmarkt I&T Schaltungsträger Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht RFID-Technologie: Digitalisierung in der Automobilproduktion
02.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Wenn dein Auto weiß, wie du dich fühlst
20.12.2017 | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovationen in der Bionik gesucht!

18.01.2018 | Förderungen Preise

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften