Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Johnson Electric präsentiert Lüftermodule für Batterien von Hybrid- und Elektrofahrzeugen

13.12.2011
Hoher Luftvolumenstrom und lange Lebensdauer für den Einsatz in Batterie-Thermomanagement-Systemen

Johnson Electric führt eine neue Serie von Lüftermodulen für Hybrid- und Elektrofahrzeug-Batterien ein. Die neue Lüftermodul-Familie CFM EV (Cooling Fan Module for Electric Vehicles) sorgt für ein zuverlässiges und langlebiges Batterie-Thermomanagement bei Plug-in-Hybriden und E-Fahrzeugen - sowohl im Fahrbetrieb als auch während der Ladezyklen. Die Lüftermodul-Serie CFM EV vertreibt Johnson Electric unter der Marke GATE. Die Serie überzeugt durch einen hohen Luftdurchsatz bei kompakter Bauweise, geringes Gewicht und leisen Betrieb.

Der Luftvolumenstrom der CFM EV-Lüftermodul-Familie variiert je nach Modell zwischen 30 und 70 Liter pro Sekunde, bei einem Luftdruck von bis zu 600 Pascal. Damit eignen sich die Lüftermodule für den Einsatz in Leicht- und Full-Hybrid-Fahrzeugen sowie Elektroautos. Das Motormanagement des Fahrzeugs steuert das Lüftermodul. Eine variable und auf die jeweilige Situation angepasste Kühlleistung für die Batterien ist so sichergestellt. Schnittstellen und Steuerung der CFM EV-Lüftermodule lassen sich auf jede Fahrzeugplattform anpassen.

"Die Lüftermodul-Serie setzt neue Maßstäbe für das Thermomanagement bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen", sagt Jim Dick, Senior Vice President für strategisches Marketing bei Johnson Electric. "Sie erfüllt die Anforderungen unserer Kunden im Hinblick auf Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und leisen Betrieb."

Mehr Informationen zur neuen Lüftermodul-Serie CFM EV:
sales@johnsonelectric.com
Über die Johnson Electric Group:
Die Johnson Electric Group ist ein weltweit führender Anbieter innovativer Antriebslösungen und Komponenten für Automobiltechnik, Gebäudetechnik, Büroausstattung, Industrietechnik, Medizin-technik und Verbrauchsgüter. Die Gruppe hat ihren Sitz in Hongkong und beschäftigt mehr als 40.000 Menschen in 23 Ländern. Johnson Electric Holdings Limited ist an der Börse Hongkong notiert (Code 179).
Pressekontakt:
Klaus Papp
Communication Consultants GmbH
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
Telefon +49 (711) 9 78 93-16
Telefax +49 (711) 9 78 93-55
papp@postamt.cc

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.johnsonelectric.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht RFID-Technologie: Digitalisierung in der Automobilproduktion
02.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Wenn dein Auto weiß, wie du dich fühlst
20.12.2017 | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics