Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Johnson Controls realisiert die zweifarbige Türverkleidung des neuen BMW 5er ohne Bauteiltrennung/zwei Farben auf einen Streich

08.05.2007
Mit der Modellüberarbeitung des BMW 5er fand auch eine Aufwertung des Fahrzeuginnenraums statt. Für Johnson Controls, eines der weltweit führenden Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik sowie für Batterien, bedeutete dies eine komplette Neuentwicklung der Türverkleidungen.

Durch anlagen- und verfahrenstechnische Innovationen gelang es erstmals, einen einteiligen Träger aus Naturfaser mit einer zweifarbigen Folie zu kaschieren. Das neue Verfahren sichert eine wirtschaftliche Produktion und eine hochwertige Anmutung gleichermaßen.

Zweifarbige Bauteile des automobilen Innenraums werden bislang in der Regel mehrteilig produziert und anschließend miteinander verbunden. Die Folge sind mehr oder weniger sichtbare Trennstellen und manchmal auch Schwierigkeiten, strikte Gewichtsvorgaben einzuhalten. Nicht so beim neuen BMW 5er."In einer engen Kooperation mit BMW haben wir technisches Neuland betreten: Wir haben erstmals den einteiligen Trägeraufbau beibehalten und mit einer zweifarbigen Kunststofffolie von der Rolle kaschiert", sagt Achim Hosenfeld, Vice President and General Manager bei Johnson Controls.

Wer jemals versucht hat, einen asymmetrischen Gegenstand so mit gestreiftem Geschenkpapier zu verpacken, dass die Linien auch an den Kanten absolut parallel verlaufen, kann sich in etwa vorstellen, vor welchen Herausforderungen die beteiligten Ingenieure dabei standen:

Um Wertanmutung und den harmonischen Eindruck sicherzustellen, gelten für die Farbtrennlinie der Türverkleidungen enge Toleranzen. Doch beim Kaschieren wird die Folie gedehnt. Dadurch verformt sich auch die Farbtrennlinie und sie muss wieder akkurat zurechtgerückt werden.

In der vollautomatisierten Produktion sorgen anlagen- und werkzeugtechnische Neuerungen dafür, dass sich die Farbtrennlinien jederzeit im Toleranzbereich bewegen.

Bausätze für Produktion in China

Auch die im chinesischen BMW Werk Shenyang vom Band laufenden BMW 5er werden mit den innovativen Türverkleidungen von Johnson Controls ausgestattet. Bei der in China gefertigten Langversion des BMW 5er zählt auch das Acht-Zoll-Display für das Rear Seat Entertainment zum Lieferumfang von Johnson Controls. Außerdem liefert das Unternehmen weltweit auch den integrierten Garagentoröffner HomeLink als Sonderausstattung zu. "Wir freuen uns, dass wir mit unseren Produkten und unserem Prozess-Know-how zum hohen Qualitätsniveau des neuen Modells beitragen konnten", sagt Achim Hosenfeld.

Ina Longwitz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.jci.com
http://www.johnsoncontrols-presse.de

Weitere Berichte zu: Bauteiltrennung Türverkleidung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen
28.02.2017 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

nachricht IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren
22.02.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie