Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IHK-Innovations-Initiative "IDEA Produktideen-FORUM" - Mit Nachrüstsatz zum Hybrid-Auto

09.09.2004


Partner für die ersten Hybridantrieb-Nachrüstsätze: Erfinder Manfred Sonntag (l.) und Walter Goischke, Geschäftsführer der Tartarini Deutschland GmbH. Foto: IHK.


Einen ganz pragmatischen Beitrag leistet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bei der diesjährigen bundesweiten Kampagne "Innovation Unternehmen!" der Kammerorganisation. Kreiert wurde in Duisburg das "IDEA Produktideen-FORUM". Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Freie Fahrt heißt es jetzt für die Produktion der ersten Nachrüstsätze, die Pkws zu spritsparenden Hybrid-Fahrzeugen machen.


"Gute Ideen gibt es zur Genüge, doch Urheber ’vergaloppieren’ sich zu oft. Dies wollen wir verhindern", so IHK-Hauptgeschäftsführer Hans-Jürgen Reitzig zur Innovations-Initiative. Kern des IDEA-Konzepts ist ein gestuftes, kostenloses Beratungsverfahren, bei dem Erfinder durch einen Pool ehrenamtlicher Experten betreut werden unter dem Motto: "Zusammen schreiben wir Ihre Erfolgsgeschichte." Projektbezogene Beratungsteams helfen unter Wahrung höchster Vertraulichkeit, Patente anzumelden, Geschäftsgründungen vorzubereiten und Marketingkonzepte zu entwickeln.

Die erste Erfindung, die mit IDEA-Hilfe Fahrt aufnehmen kann, ist ein Hybridantrieb-Nachrüstsatz für Pkw. Ab 2005 soll er auf den Markt kommen. Diese Technik - mit Nutzung elektrischen Stroms unabhängig von der Steckdose - verspricht Kraftstoff-einsparungen bei Mittelklasse-Pkws zwischen 30 und 40 %. Ideengeber ist der Duisburger Maschinenbautechniker und Erfinder Manfred Sonntag; als Partner für die Realisierung wurde - nach positiver Bewertung des Vorhabens durch IDEA - die auf den Einbau von Autogas-Anlagen spezialisierte Tartarini Deutschland GmbH aus Goch/Kreis Kleve gefunden.


Bis dahin war der Weg von Sonntag, der frühzeitig ein Patent angemeldet hatte, allerdings eher steinig. Automobilhersteller arbeiteten lieber an eigenen Hybridantrieben. Schließlich erfuhr der Duisburger von der IDEA-Initiative der Niederrheinischen IHK. Hier stellte er seine Erfindung dem Berater-Pool vor, untermauert durch seinen Testwagen: Der 1,1-Liter Ford Fiesta (50 PS) verbrauchte sieben Liter Benzin auf 100 Kilometern; nach Umrüstung reichen vier Liter Super bleifrei.

Unternehmen "Power Hybrid" wird gegründet

Derzeit werden verschiedene Nachrüstsatz-Prototypen entwickelt. Im Frühjahr beginnt die Produktion.

Tartarini-Deutschland-Geschäftsführer Walter Goischke: "Mit den Montage-Schulungen und dem Vertrieb wollen wir im März starten." Um die 1.000 Euro wird ein Hybrid-Nachrüstsatz kosten. Verwendet werden Serienkomponenten renommierter Hersteller. Für die Vermarktung wird Goischke im nächsten Jahr das Unternehmen "Power-Hybrid" gründen - ebenfalls mit Sitz in Goch. Für Manfred Sonntag eine ideale Konstellation: "Jetzt kann ich mich um weitere Erfindungen kümmern, beispielsweise den Hybridantrieb mit natürlichen Energiequellen ergänzen - Solarzellen, Fahrtwindgeneratoren."

Wichtige Impulse im Strukturwandel der Region

Für die Niederrheinische IHK, in deren Region der Strukturwandel in vollem Gange ist und zwei bevorstehende Zechenstilllegungen neue wirtschaftliche Aktivitäten herausfordern, ist das Vorhaben in Goch ein Lichtblick. "Wir wollen mit unserer Innovations-Initiative noch mehr Erfolgsgeschichten schreiben. Letztlich versprechen wir uns dringend notwendige neue Arbeitsplätze", so IHK-Hauptgeschäftsführer Reitzig. Für Interessenten stehe die IHK jederzeit zur Verfügung. Kontakt für Erfinder zum IDEA Produktideen-FORUM: Niederrheinische IHK, Duisburg, Telefon 02 03/28 21-228.

Alfred Kilian | Niederrheinische IHK
Weitere Informationen:
http://www.duisburg.ihk.de

Weitere Berichte zu: Erfinder Hybridantrieb Produktideen-FORUM Reitzig

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen
28.02.2017 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

nachricht IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren
22.02.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie