Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gut angebunden? Mit »CAR4KMU« zum eStandard »auto-gration« in der Automobilindustrie

05.05.2014

Der neue eStandard »auto-gration« soll kleine und mittlere Unternehmen besser in den elektronischen Geschäftsverkehr der Automobilindustrie integrieren. Im Rahmen des Förderprojekts »CAR4KMU«, das den neuen Standard in der Breite etablieren soll, befragt das Fraunhofer IAO jetzt Unternehmen der Automobilindustrie zu Geschäftsprozessen und eStandards.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spielen in der Automobilindustrie eine zentrale Rolle, vor allem bei der Zulieferung und beim Verkauf von Fahrzeugen, Ersatzteilen und Dienstleistungen. Um in dieser globalen Wertschöpfungskette erfolgreich mitzuwirken, müssen KMU reibungslos am elektronischen Geschäftsverkehr teilnehmen. Für diese Aufgabe werden geeignete IT-Systeme und durchgehende Prozessketten benötigt, um alle geschäftsrelevanten Informationen in elektronischer Form austauschen zu können.

Zur besseren Integration von KMU in den elektronischen Datenaustausch mit den großen Herstellerunternehmen der Automobilindustrie hat die Europäische Kommission die Entwicklung des Standards »auto-gration« angestoßen.

Neben seiner Einheitlichkeit hat »auto-gration« den Vorteil, dass er einfach und schnell in KMU einzubinden ist und in vielfältigen Einsatzszenarien zur Optimierung elektronischer Geschäftsprozesse verwendet werden kann. Dokumente wie Rechnungen, Lieferabrufe und Bestellungen, die noch per Fax, Brief oder Mail versendet und/oder empfangen werden, können dann über eine strukturiert-automatisiert elektronische Datenübertragung ausgetauscht werden.

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Projekt CAR4KMU unter der Leitung des Fraunhofer IAO hat zum Ziel, diesen eStandard bei den relevanten Zielgruppen in Deutschland zu etablieren.

Im Rahmen von CAR4KMU wird momentan eine Befragung zum Thema Geschäftsprozesse und eStandards in der Supply Chain und im Aftermarket der Automobilindustrie durchgeführt, um die Ausgangssituation der Unternehmen zu verstehen und gezielte Methoden und Vorgehensweisen entwickeln zu können. Interessierte Unternehmen können sich noch bis Mitte Mai an der Umfrage beteiligen. Auf Grundlage der so gewonnenen Ergebnisse über die Ausgangssituation der Unternehmen sollen weitere Projektarbeiten folgen. Die Ergebnisse werden in Form einer Studie veröffentlicht.

Weiterhin werden im Rahmen des Förderprojekts CAR4KMU Anwendungsfälle zur Einführung von »auto-gration« mit verschiedenen Unternehmen in der Supply Chain und im Aftermarket der Automobilindustrie durchgeführt. Ziel ist es, mit dem neuen eStandard Prozesse in den Anwendungsunternehmen zu optimieren und manuelle Aufwände zu reduzieren.

Die Erkenntnisse und Erfahrungen bei der Umsetzung der Anwendungsfälle fließen in die Projektergebnisse sowie in die veröffentlichten Materialien wie z.B. Leitfäden ein. Es werden weitere Unternehmen gesucht, die als Anwendungsfall im Förderprojekt CAR4KMU teilnehmen möchten. Unternehmen aus dem Automotive-Bereich sind eingeladen, sich bei Interesse bis 30. Mai an den angegebenen Kontakt zu wenden.

Ansprechpartnerin:
Gülten Altug
Electronic Business Services
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart, Germany
Telefon +49 711 970-2162
E-Mail guelten.altug@iao.fraunhofer.de

Weitere Informationen:

http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/geschaftsfelder/informations-und-kommunikat...

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/geschaftsfelder/informations-und-kommunikationstechnik/1342-gut-angebunden.html
http://www.car4kmu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht RFID-Technologie: Digitalisierung in der Automobilproduktion
02.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Wenn dein Auto weiß, wie du dich fühlst
20.12.2017 | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics