Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effektiver Rußfilter entfernt Partikel bei Lkw und Pkw

13.04.2005


Neue Rußfilter des Siemens-Unternehmens Emitec entfernen bis zu 80 Prozent der Partikel aus dem Abgasstrom von Lkw. Damit werden die Schadstoffemissionen von Lkw deutlich gesenkt. Zusätzlich zu den Filtern garantieren spezielle Katalysatoren, dass die Abgasnormen für Lkw eingehalten werden. Das System wurde mit dem Nutzfahrzeughersteller MAN getestet und optimiert. Neue MAN-Motoren haben den Filter-Katalysator bereits integriert. Für Pkw sind ähnliche Systeme zum Nachrüsten verfügbar.



Die Emitec-Filter werden von BMW seit längerem in Serie eingesetzt. Das Unternehmen will bis 2006 alle mit Diesel betriebenen Neuwagen mit Rußfiltern ausstatten. Daneben will BMW Lösungen für die Nachrüstung für am Markt befindliche Modelle anbieten.

... mehr zu:
»Emitec »PKW »Partikel »Rußfilter »Stickoxid


Im Gegensatz zu keramischen Vollfiltern bestehen die Filter von Emitec aus Metall. Sie sind wartungsfrei und beeinflussen den Treibstoffverbrauch nicht. Das System hat eine offene Bauweise und verstopft auch bei Laufleistungen von mehreren 100.000 Kilometern nicht. Die Rußpartikel werden aus dem Abgasstrom ausgeschleust und auf einem metallischen Vlies gesammelt. In dessen winzigen Poren lagern sie sich an und werden ab etwa 200 Grad Celsius kontinuierlich verbrannt. Untersuchungen haben ergeben, dass anders als bei herkömmlichen Rußfiltern besonders die als gefährlich geltenden lungengängigen Feinstpartikel mit Durchmessern von 20 bis 100 Nanometern (Millionstel Millimeter) entfernt werden. Zugleich wandelt ein Oxidationskatalysator Stickoxide aus dem Abgas in Stickstoffdioxid um, das den nötigen Sauerstoff für die Verbrennung des Rußes liefert und dabei wieder vollständig zu Stickoxid reduziert wird. Um die Emissionen an Stickoxiden noch weiter abzusenken, bedarf es weiterer Schritte, etwa effektiverer Motorsteuerungen oder Einspritzsystemen.

Emitec ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Automobilelektronikspezialisten Siemens VDO und des britischen Automobil- und Luftfahrtzulieferers GKN. Emitec sitzt in Lohmar bei Bonn und ist einer der weltgrößten Hersteller von Metall-Katalysatorträgern. Neue Diesel-Pkw stoßen heute nur noch sieben Prozent ihrer Partikelemissionen von 1990 aus. An den gesamten Feinstaubemissionen sind die Partikel von Diesel-Pkw mit weniger als sieben Prozent beteiligt.

Dr. Norbert Aschenbrenner | idw
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de
http://www.emitec.com

Weitere Berichte zu: Emitec PKW Partikel Rußfilter Stickoxid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Das erste fliegende Auto kommt 2018
13.02.2017 | PAL-V International B.V.

nachricht Wenn der Autopilot aussteigt - Verbundprojekt verbessert Kommunikation zwischen Mensch und Technik
07.02.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie