Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Breitband-Resonator aus Zytel® widersteht Belastung auf der Turbolader-Druckseite

13.12.2006
Wenn der Dodge Nitro ab Frühjahr 2007 bei den europäischen Händlern steht, wird er vor allem in der Variante mit 2,8-l-Turbodiesel-Motor das Interesse der Käufer wecken. Unter dessen Haube dämpft ein von Woco Motor Acoustic Systems Inc., USA, entwickelter Breitband-Resonator die vom Turbolader ausgehenden Pfeifgeräusche.

Obwohl der Resonator auf der Druckseite des Laders installiert ist, wo hohe Temperaturen bis zu 180 °C und zugleich wechselnde Innendrücke einwirken, sind die Hochfrequenzeinheit, die Niederfrequenzeinheit, das rohrförmige Gehäuse und die Anschlussstutzen aus glasfaserverstärktem Zytel® Polyamid 66 von DuPont.


EP-EU-2006-20 - Foto: DuPont
Ein neuer Breitband-Resonator von WOCO Motor Acoustic Systems USA integriert spritzgegossene Dämpfungselemente für hohe und niedrige Frequenzen in einem einzigen rohrförmigen Gehäuse. Alle Teile sind aus glasfaserverstärktem Zytel® PA 66 von DuPont. Dessen sehr gute mechanische und thermische Eigenschaften ermöglichen den innovativen Einsatz hinter dem Turbolader, wo hohe Temperaturen und Drücke auftreten.

Dazu Udo Gärtner, Vice President der US-amerikanischen Tochter der Woco Unternehmensgruppe mit Sitz in Bad Soden-Salmünster/Deutschland: „Der von uns verwendete Zytel® PA-Typ ist beständig gegen Ölnebel, und er kombiniert eine hohe Wärmeformbeständigkeit mit hoher Steifigkeit und Festigkeit bei hohen Temperaturen. Dank dieser Eigenschaften konnten wir jetzt erstmals einen ganz aus Kunststoff hergestellten Resonator mit sowohl nieder- als auch hochfrequenter Bedämpfung direkt hinter dem Lader integrieren. Dort spart er gegenüber einer konventionellen Metallvariante mit gleicher Wirkung rund 30 % an Gewicht ein.“

Und Gianluigi Molteni, Automotive Global Powertrain Segment Manager bei DuPont, ergänzt: „Auf Grund seiner guten Fließfähigkeit erleichtert das glasfaserverstärkte Zytel® PA 66 das Spritzgießen der komplex geformten, mit vielen Verrippungen und Durchbrüchen versehenen Resonator-Einsätze. Die geringe Kriechneigung und die hohe Dimensionsstabilität ermöglichen die langzeitige Beibehaltung der engen Toleranzen, die erforderlich sind, um exakt den berechneten ,Soundeffekt‘ zu erzielen. Beim Anschweißen der Flansche per Ultraschall resultieren zuverlässig dichte Verbindungen, die statisch und dynamisch mit hohen Innendrücken belastbar sind.“ Breitband-Resonatoren geben die Möglichkeit, unerwünschte, von schnell strömender Luft verursachte Geräusche zu dämpfen, bzw. – je nach Auslegung – den Sound eines Motors zu ,designen‘. Sie kommen heute in zunehmender Zahl als Vollkunststoffversionen zum Einsatz, die ebenso effiziente wie kompakte Einheiten bilden, wenig Bauraum erfordern und helfen, Fertigungs- und Montagekosten gering zu halten. Und weil sie den Lärm direkt am Ort seines Entstehens bekämpfen, erübrigen sich bei ihrem Einsatz oft weitere Dämmmaßnahmen. Auf Grund ihrer variablen Bestückbarkeit mit Dämpfungselementen unterschiedlicher Charakteristik eignen sie sich für vielfältige Anwendungen, nicht nur im Automobil.

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luft- und Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik- Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt. DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Horst Ulrich Reimer | DuPont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: Breitband-Resonator Polyamid Zytel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Verbesserte Leistung dank halbiertem Gewicht
24.07.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Hochschule Bochum und thyssenkrupp präsentieren Solar-Sportcoupé
06.07.2017 | Hochschule Bochum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ruckartige Bewegung schärft Röntgenpulse

Spektral breite Röntgenpulse lassen sich rein mechanisch „zuspitzen“. Das klingt überraschend, aber ein Team aus theoretischen und Experimentalphysikern hat dafür eine Methode entwickelt und realisiert. Sie verwendet präzise mit den Pulsen synchronisierte schnelle Bewegungen einer mit dem Röntgenlicht wechselwirkenden Probe. Dadurch gelingt es, Photonen innerhalb des Röntgenpulses so zu verschieben, dass sich diese im gewünschten Bereich konzentrieren.

Wie macht man aus einem flachen Hügel einen steilen und hohen Berg? Man gräbt an den Seiten Material ab und schüttet es oben auf. So etwa kann man sich die...

Im Focus: Abrupt motion sharpens x-ray pulses

Spectrally narrow x-ray pulses may be “sharpened” by purely mechanical means. This sounds surprisingly, but a team of theoretical and experimental physicists developed and realized such a method. It is based on fast motions, precisely synchronized with the pulses, of a target interacting with the x-ray light. Thereby, photons are redistributed within the x-ray pulse to the desired spectral region.

A team of theoretical physicists from the MPI for Nuclear Physics (MPIK) in Heidelberg has developed a novel method to intensify the spectrally broad x-ray...

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Ferienkurs mit rund 600 Teilnehmern aus aller Welt

28.07.2017 | Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Firmen räumen bei der IT, Mobilgeräten und Firmen-Hardware am liebsten in der Urlaubsphase auf

28.07.2017 | Unternehmensmeldung

Dunkel war’s, der Mond schien helle: Nachthimmel oft heller als gedacht

28.07.2017 | Geowissenschaften

8,2 Millionen Euro für den Kampf gegen Leukämie

28.07.2017 | Förderungen Preise