Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Taiwan baut modernen Eiffelturm mit Dachpark

06.12.2011
Mega-Konstruktion wird auf ehemaligem Flugplatzareal errichtet

Asien ist um ein spektakuläres Bauprojekt reicher. Im taiwanesischen Taichung, einer Millionenstadt an der Westküste der Insel, soll ein Turm aus Stahlstreben entstehen, der sich ähnlich weit emporstreckt wie der Pariser Eiffelturm.


Stahlturm: Futuristische Konstruktion als neues Wahrzeichen (Foto: Sou Fujimoto)

Das vom Tokioter Architektenbüro Sou Fujimoto entwickelte Projekt hat die Taiwan Tower International Competition gewonnen. Es glänzt mit futuristischem Look, wird mit erneuerbaren Energien betrieben und soll auf seinem Dach eine Grünfläche beherbergen.

"Seele von Taiwan"

Die "Oase des 21. Jahrhunderts", wie die Designer ihr Werk betiteln, reflektiert die architektonische Philosophie der "primitiven Zukunft". Ähnlichkeiten zum Wahrzeichen in der französischen Hauptstadt sind nicht ganz zufällig, wird dieser von den Architekten doch als eine Art Gallionsfigur für die Kultur des vergangenen Jahrhunderts angesehen.

Die Grundstruktur des Gebäudes lehnt sich an den in Taiwan beheimateten Banyan-Baum an und soll unter sich ein angenehm beschattetes, Semi-Outdoor-Areal schaffen. 300 Meter darüber befindet sich ein Park, der als ungewöhnlicher Erholungsort ein neues Wahrzeichen für die Stadt und die Insel sein soll. Man sieht den Turm als Repräsentation der "Seele von Taiwan".

Über die Einbindung zahlreicher Quer- und Längsstreben, die keine konkrete Form vorgeben, soll die Stabilität des Gebäudes auch bei Stürmen und Erdbeben gewährleistet sein. Sie alle bestehen aus hohlen Stahlrohren mit rund 80 Zentimeter Durchmesser.

Futuristischer "Green Belt"

Der größte Teil der Energieversorgung und Beheizung wird über erneuerbare Energien realisiert. Darunter fallen etwa Photovoltaik-Anlagen, eine Bodenwärmepumpe. Für gute Ventilation sorgt die Bauform als auch eine Trockenmittel-Klimaanlage. Regenwasser wird gesammelt, aufbereitet und wiederverwendet.

Errichtet wird der Turm auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Shuinan. Er wird von weiteren Parkanlagen umgeben sein und soll eine Ergänzung zum Grüngürtel der Stadt darstellen. Erste Renderings versprechen eine spektakuläre, beinahe transparente Erscheinung der Zukunfts-Oase.

Derzeit laufen Prüfverfahren zur endgültigen Beurteilung des Projekts, dementsprechend gibt es noch keine Angaben zu Bauzeit und Spatenstich.

Georg Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://sou-fujimoto.net
http://www.twtower.com.tw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie