Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optimiert planen in 3D: Building Information Modeling BIM

29.03.2012
Neuartiges Zertifikatsprogramm „ Building Information Modeling Professional (REVIT)“ der RWTH Aachen bildet zertifizierte BIM-Anwender aus

Dass Architekten und Planer zum Zeichnen ihrer Gebäude den Rechner verwenden, ist lange nichts Neues mehr. Zeichnungen entstehen seit langem schon am Bildschirm mit Hilfe von Computer Aided Design (CAD) Software. Doch auch in diesem Bereich hat sich vieles getan und Gebäude werden fortan nicht mehr gezeichnet, sondern modelliert, d.h. räumlich in 3D gestaltet.

Die Gebäudedaten-Modellierung, das „Building Information Modeling“ (BIM) hat im Planungsprozess immer mehr an Bedeutung gewonnen und ermöglicht zahlreiche neuartige Arbeitsweisen und Strategien bspw. in der Anlage von Daten und Informationen von Bauelementen.

Zur Beherrschung von BIM ist es unabdingbar, die jeweilige BIM-Software umfassend von den Grundlagen über bestimmte Strategien bis hin zu spezifischen Problemlösungswegen kennenzulernen. Aber auch das Wissen „Drumherum“ ist wichtig zum effizienten Umgang mit BIM. Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen hat nun ein neuartiges und fundiertes Zertifikatsprogramm entwickelt, das die wichtigsten Bereiche von BIM vom breiten Know-how bis hin zum Spezialwissen vermittelt. Die Seminarreihe findet in Kooperation mit Autodesk statt, ist allerdings, durch die wissenschaftliche Leitung von Prof. Peter Russell, dem Leiter des Lehrstuhls für Computergestütztes Planen in der Architektur (CAAD) der RWTH Aachen, unabhängig und nicht anbietergesteuert.

Die Erfahrungen aus Praxis, Lehre und Forschung am Lehrstuhl ergeben eine Kursstruktur, die fundiert und aktuell ist: Theoretisches Wissen, Strategien, Softwarekenntnisse und Problemlösungskompetenzen gehören zu den Inhalten der Seminare. Der RWTH Zertifikatkurs „Building Information Professional“ besteht aus den vier Seminaren „Theorie & Praxis”, „Modellierung”, „Darstellung”, „Workflow” , die theoretisches Grundlagenwissen mit praktischen Softwarekenntnissen kombinieren. Die BIM-Anwender werden bestens gerüstet für die Herausforderungen dieser neuen Art von Planungssoftware in ihrer täglichen Arbeit, denn inhaltlich basieren die Seminare auf dem aktuellen Stand in der Berufspraxis. Die vermittelten Kenntnisse sind somit sofort um- und einsetzbar.

Die Seminarreihe wird berufsbegleitend angeboten. Jedes Kursmodul ist einzeln als Seminar buchbar oder als Seminarreihe mit ATC-Zertifikat mit branchenweiter Anerkennung sowie dem RWTH Zertifikat "BIM-Professional". Verwendet wird die Software Revit Architecture. Die einzelnen Seminare finden an verschiedenen Wochenenden im August, September und November 2012 statt und kosten jeweils 690 €. Bei frühzeitiger und kompletter Buchung erhalten die Teilnehmer einen Rabatt.

Informationen erhalten Sie bei der
RWTH International Academy
Frau Martina Knoblauch
Telefon: 0241-8027734
E-Mail: m.knoblauch@academy.rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.rwth-aachen.de
http://www.academy.rwth-aachen.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Ökologischer Anbau: Tradition und Moderne perfekt vereint
28.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Die Media-Koje – die wohl größte Couch der Welt im Designhaus „Haussicht“
19.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics