Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen für die Baubranche

15.10.2012
Ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen erfordern in den nächsten Jahrzehnten nachhaltige und effiziente Baukonzepte.

In der neuen Publikation der Fraunhofer-Allianz Bau zeigt das Fraunhofer IAO anhand von Best-Practice-Beispielen und aktuellen Forschungsprojekten, wie neue Technologien und Softwareunterstützung dazu beitragen können.

Wie kann die deutsche Baubranche den Wunsch nach mehr Wohnkomfort mit der Forderung nach ökologischer Effizienz und Nachhaltigkeit in Einklang bringen? Dieser Frage ging die Fraunhofer-Allianz Bau nach und hat in verschiedenen Forschungsprojekten den Wandel hin zu einer ressourcenschonenden Bauwirtschaft untersucht. Die Ergebnisse sind anhand von Best-Practice-Beispielen und Lösungsszenarien in der Veröffentlichung »Innovationen für die Baubranche« zusammengefasst.

In den Kapiteln »Bauinnovationen« und »Virtual Architecure Engineering« veranschaulicht das Fraunhofer IAO konkrete Methoden und Werkzeuge für die Baubranche. So ermöglicht der Bauinnovationsradar ein langfristiges Innovationsmanagement: Gebäude entsprechen damit dem neuesten Stand der Technik und wirken nachhaltiger. Eine wissensintensive und digitale Planung hilft zudem dabei, die Fertigungsprozesse einzelner Bauteile so weit optimieren, dass diese mit geringem Kostenaufwand und hoher Effizienz realisiert werden können.

Welche Vorteile »Virtual Architecture Engineering« für die Bauplanung durch Softwareunterstützung birgt, hat das Fraunhofer IAO am Beispiel des institutseigenen Neubaus Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE in Stuttgart am eigenen Objekt erforscht. Die räumliche Darstellung des Gebäudemodells erzeugt präzise Echtzeitsituationen und verringert somit Risiken, verbessert die Kommunikation und ermöglicht die Integration aller Prozessbeteiligten. Insbesondere bei großen Bauvorhaben gewährleistet diese Art der Planung eine langfristige und sichere Konzeption und einen einfacheren Austausch zwischen den verschiedenen Partnern.

Zu den Best-Practice-Beispielen im Buch zählt auch das BMVBS-Leuchtturmprojekt Effizienzhaus-Plus, welches den mit Photovoltaik erzeugten Strom auf mehrere Elektrofahrzeuge überträgt, womit die produzierte Energie optimal und emissionsfrei genutzt werden kann.

Ein umfassendes Szenario, das nachhaltige und effiziente Konzepte vorschlägt, um ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen in den nächsten Jahrzehnten zu meistern, entwirft das Fraunhofer IAO zusammen mit zahlreichen anderen Fraunhofer-Instituten in der Morgenstadt-Initiative für das gleichnamige Zukunftsprojekt der Bundesregierung, welches in dem Buch vorgestellt wird.

Die Publikation »Innovationen für die Baubranche« der Fraunhofer-Allianz Bau ist zum Preis von 56 Euro unter www.verlag.fraunhofer.de bestellbar.

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie