Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gewerbeimmobilienmarkt: Start des aktuellen BBSR-Expertenpanels 2009

29.06.2009
Gewerbeimmobilienmarkt - bestätigt sich die schlechte Konjunkturerwartung?

Krisenbedingte Wertkorrekturen werden zurzeit allerorten vorgenommen, aber wie stark erschüttert dies das Vertrauen der Branchenakteure in den Immobilienmarkt? Werden die künftigen Investitionsentscheidungen durch die Wirtschaftskrise immer stärker räumlich selektiv?

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) geht ab sofort mit dem vierten BBSR-Expertenpanel Gewerbeimmobilienmarkt bis Ende Juli 2009 ins Feld. Marktteilnehmer aus sämtlichen Segmenten der Gewerbeimmobilienbranche können hierzu in der Online-Befragung des BBSR wieder ihre Markteinschätzung und Meinung abgeben.

Bundesweit wird ein Kreis von Branchenexperten zweimal im Jahr gebeten, ein konjunkturelles sowie lage- und standortbezogenes Stimmungsbild des Marktes zu entwerfen. In Ergänzung zur faktenbasierten Immobilienmarktbeobachtung stehen hierbei vor allem die wahrgenommenen Trends und Perspektiven aus der Sicht der Branchenkenner im Mittelpunkt. Als Forschungseinrichtung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) ist das BBSR mit der Durchführung der Expertenbefragung beauftragt. Die Kernaussagen des Expertenpanels werden im Internet sowie in der Schriftenreihe BBSR-Berichte KOMPAKT veröffentlicht.

An der letzten Befragung Ende 2008 haben sich rund 500 Marktakteure beteiligt. Nach der Selbsteinschätzung der Experten werden sich deren Markterwartungen im 1. Halbjahr 2009 erheblich nach unten korrigieren, vor allem was Büroflächennachfrage und erzielbare Büromieten betreffen. Bei einbrechendem Neubau- und Transaktionsgeschäft konzentriert sich das abgeschwächte Investitionsverhalten momentan auf die Optimierung der Bestände. Im gegenwärtigen Marktumfeld und künftig vermutlich in noch stärkerem Maße bestimmen die Wirtschaftsstärke und eine perspektivenreiche Ausgangslage über die Attraktivität von Regionen. Insofern entfaltet die Wirtschaftskrise bereits mittelbare raum- und lagebezogene Auswirkungen auf die regionalen Immobilienmärkte.

Interessierte Marktakteure können sich auf der Internetseite des BBSR für eine Teilnahme am Panel anmelden:

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/immobilien/expertenpanelanmeldung.html?__nnn=true

Weiterführende Informationen zum BBSR-Expertenpanel:
http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Fachthemen/Wohnungswesen/Wohnungsmarkt/
MonitoringGewerbeimmobilienmarkt/Expertenpanel/01__Expertenpanel.html
Ansprechpartner für inhaltliche Fragen im BBSR:
Eva Korinke, Referat II 11 Wohnungs- und Immobilienmarkt, Tel.: +49(0)228 99 401 1624, eva.korinke@bbr.bund.de
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Es berät die Bundesregierung bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesens.

Katina Gutberlet | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbsr.bund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Neues Forschungsprojekt: Vorausschauende Techniken für Fassaden und Beleuchtung von Bürogebäuden
17.07.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht „Mein Ideenhaus“ – Das neue Aktionshaus von Baufritz
10.07.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie