Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dünnere SentryGlas® Zwischenlagen für Verbund-Sicherheitsglas erweitern Anwendungsbreite

18.08.2008
SentryGlas® Zwischenlagen für Verbund-Sicherheitsglas sind jetzt auch in einer Dicke von 0,9 mm erhältlich. DuPont Glass Laminating Solutions ergänzt damit die schon länger verfügbaren Dicken von 1,52 mm und 2,28 mm.

Ein Markt für die neuen, dünnen SentryGlas® Folien sind Fenster und Türen mit hoher Schutzwirkung sowie Sicherheitsglaselemente für Gebäude. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Fotovoltaik, wo leichtere Module mit verlängerter Lebensdauer die die umweltfreundliche Energieerzeugung kosteneffizienter machen können.


Grafik: DuPont
Anders als PVB verbessern SentryGlas® Zwischenlagen in allen drei jetzt verfügbaren Dicken die Belastbarkeit von Verbund-Sicherheitsglas signifikant.

Verglasungen mit SentryGlas® Zwischenlagen helfen, strenge Bauvorschriften zu erfüllen, wie sie zum Beispiel im oft von Wirbelstürmen heimgesuchten Florida gelten. Und weil diese Folien 100 mal steifer sind als traditionelle Zwischenlagen aus Polyvinylbutyral (PVB), finden sie auch Anwendungen in höher belasteten, tragenden Glaselementen, wie Geländer, Treppen, Böden und spezielle Fassadenkonstruktionen.

Dazu Hayati Yarkadas, Global Business Director für Hochleistungs-Zwischenlagen bei DuPont: „Mit der Einführung der dünneren SentryGlas® Variante erweitern wir den Bereich der möglichen Anwendungen. SentryGlas® ermöglicht Leistungssteigerungen bei Verglasungen, die nicht nur schweren Stürmen sondern auch unerwünschten Eindringlingen widerstehen, und die helfen, Häuser deutlich sicherer, gesünder und energieeffizienter zu machen.“

Im Vergleich zu PVB-Zwischenlagen bietet das auf Ionomerbasis hergestellte SentryGlas® die fünffache Zähigkeit, eine um 10 % geringere Dichte sowie eine höhere Beständigkeit gegen Feuchte und eine geringere Anfälligkeit für Kantendefekte nach dem Laminieren. Diese Vorteile helfen Architekten, hellere und größere offene Räume zu gestalten. Zudem ermöglichen sie Bauelemente wie Oberlichter, Geländer, Treppen, Türen, Ladenfronten und Verglasungen mit offenen Kanten mit erhöhter Tragfähigkeit, Lebensdauer und Schutzwirkung.

„Laminierer und Fensterbauer wollten eine dünnere SentryGlas® Folie, die ihnen hilft, dickere Laminate mit PVB zu ersetzen“, so Yarkadas. „Sie berichten, dass immer mehr Architekten und Bauingenieure SentryGlas® einsetzen möchten und sich dabei geringere Dicken wünschen, um einen breiteren Bereich an Schutz- und Sicherheitsanforderungen abdecken zu können.“

Die neuen SentryGlas® Zwischenlagen mit 0,9 mm Dicke sind weltweit erhältlich. Weitere Informationen bietet das Internet unter www.sentryglas.com.

DuPont Glas Laminating Solutions trägt mit Werkstoffen, Dienstleistungen und Innovationen dazu bei, die Welt besser und sicherer zu machen. Das Geschäftsfeld gehört zur strategischen Geschäftseinheit DuPont Verpackungs- und Industriepolymere und ist damit Teil der DuPont Wachstumsplattform Hochleistungs-Werkstoffe, die einen Jahresumsatz von 6,6 Milliarden USD repräsentiert.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und SentryGlas® sind markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Redaktioneller Kontakt:
Horst Ulrich Reimer
Telefon: ++49 (0) 61 72/87-1297
Telefax: ++49 (0) 61 72/87-1266
E-Mail: Horst-Ulrich.Reimer@dupont.com

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen