Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dünner, leichter, sicherer – Verbundglasfassade für Lissabonner Bürogebäude profitiert von SentryGlas® Zwischenlagen von DuPont

21.07.2010
Zwanzig Meter hoch und zehn Meter breit ist die der Straße zugewandte Verbundglasfassade des neuen Explorer Bürogebäudes von Bouygues Imobiliária im Lissabonner Stadtteil Parque das Nações.

Dank der hochfesten und hochsteifen SentryGlas® Zwischenlage von DuPont konnten dafür deutlich dünnere und damit leichtere Glaselemente verwendet werden, als dies bei Verwendung herkömmlicher Zwischenlagen aus PVB (Polyvinylbutyral) möglich gewesen wäre. Dabei widerstehen die Scheiben hohen Windkräften. Im Falle eines Glasbruchs kombinieren sie eine hohe Resttragfähigkeit mit einer sicheren Haftung der Scherben an der Zwischenlage.


Foto: Facal
Die Elemente der Fassade über dem Eingangsbereich (links im Bild) eines neuen Bürogebäudes von Bouygues Imobiliária in Lissabon bestehen aus Verbund-Sicherheitsglas, das mit der hochfesten und steifen SentryGlas® Zwischenlage von DuPont hergestellt ist.

Das geringere Gewicht ermöglicht den Einsatz kleiner, unauffälliger Punkthalterungen. So trägt die SentryGlas® Zwischenlage maßgeblich dazu bei, dass die strengen Bau- und Sicherheitsvorschriften mit hoher Kosteneffizienz erfüllt werden. Die Konstruktion und Installation der Fassade übernahm das auch international für seine Innovationskraft bekannte Unternehmen Facal, Santo Tirso/Portugal. Vicer, Maia/Portugal, hat die rund vierzig dafür verwendeten Verbundglasscheiben hergestellt.

Ein herkömmlicher Laminataufbau mit einer PVB-Zwischenlage hätte zwei je 12 mm dicke Glasscheiben erfordert, um den spezifizierten Windkräften zu widerstehen. Entsprechend groß dimensioniert und damit teuer wären das dafür erforderliche Tragwerk und die zugehörigen Punkthalterungen geworden. Weil die SentryGlas® Zwischenlage fünfmal fester und rund 100-mal steifer ist als PVB-Zwischenlagen, können damit hergestellte Glaskonstruktionen bei gleicher Belastbarkeit dünner ausgeführt werden. So bietet bei der Fassade des Explorer Gebäudes ein Verbund aus 10 mm thermisch vorgespanntem Glas, 1,52 mm SentryGlas® und 8 mm getempertem Glas die erforderliche Sicherheit. Dies entspricht einer Minderung der Glasdicke und damit des Gewichts um 25 Prozent. Dadurch konnte Facal nicht nur ein kleiner dimensioniertes, optisch vorteilhaftes Punkthaltersystem entwickeln, auch die Herstellung und die Installation der Fassade wurden kostengünstiger als bei Verwendung von PVB.

Zwei weitere Eigenschaften von Verbundsicherheitsglas mit der SentryGlas® Zwischenlage sprachen für dessen Einsatz, wie ein Sprecher von Facal erläutert: „Glasfassaden in Lissabon sind besonders gefährdet, weil diese Stadt in einem seismisch aktiven Gebiet liegt. Zum einen sorgt die hochfeste und hochsteife Zwischenlage von DuPont dafür, dass die Scheiben auch nach Glasbruch als Einheit mit sehr hoher Resttragfähigkeit erhalten bleiben. Zum anderen bleiben die einzelnen Bruchstücke sicher an der Folie haften. So fallen keine Scherben zu Boden, die Passanten verletzen könnten.“ Darüber hinaus kombiniert die SentryGlas® Zwischenlage eine hohe, kristallklare Transparenz mit nahezu universeller Beständigkeit gegen Vergilben und einer sehr gute Kantenstabilität der damit hergestellten Verbunde.

DuPont Glass Laminating Solutions gibt Herstellern und Spezifizierern von Verbundglas Zugriff auf Werkstoffe, Dienstleistungen und Innovationen, die zu einer besseren Welt beitragen, indem sie Gebäude besser schützen, Fahrzeuge sicherer machen und den Bau stabilerer, energieeffizienterer, mehr natürliches Tageslicht einlassender Gebäude ermöglichen.

DuPont ist ein Wissenschaftsunternehmen. 1802 gegründet, entwickelt DuPont auf Basis von Wissenschaft nachhaltige Lösungen, die das Leben der Menschen besser, sicherer und gesünder machen. Mit Geschäftsaktivitäten in über 90 Ländern bietet das Unternehmen ein breites Spektrum innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen, Kommunikation und Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und SentryGlas® sind markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Redaktioneller Kontakt:
Birgit Radlinger
Tel.: +49 (0) 61 02/18-2638
Fax: +49 (0) 61 02/18-1318
birgit.radlinger@dupont.com

Birgit Radlinger | DuPont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Die Brücke, die sich dehnen kann
20.02.2018 | Technische Universität Wien

nachricht Zustandsmatrix zur Beurteilung des Gefahrenpotentials von Gebäuden
20.02.2018 | HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics