Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der neue PlanMit-Pultdach-Bungalow setzt Akzente

28.10.2014

Klare Linien und keinerlei Kompromisse in Sachen Komfort – so präsentiert sich der neue Pultdach-Bungalow aus der PlanMit-Reihe vom Ökohaus-Pionier Baufritz.

Jede Menge Platz, schnörkelloses Design und eine harmonische Mischung aus Holzverschalung und biologischem Mineralputz, ordnet sich unter einem modernen Pultdach an.

Die privaten Räume wie Schlaf- und Ankleidezimmer sowie das große Bad bilden eine Einheit und sind von den öffentlichen Bereichen separiert. Der offen gestaltete Wohn- Koch- und Essbereich ist das Zentrum des Bungalows.

Hier sind Gäste herzlich willkommen und es wird gemeinsam gekocht, gelacht und entspannt. Eine Speise, ein Arbeitszimmer sowie Gäste-Toilette und Hauswirtschaftsraum komplettieren das Raumangebot des 107 m² großen Pultdach-Bungalows vom Baufritz.

Ein geschützter Freisitz, verleiht dem Pultdach-Objekt seine besondere Note und versprüht urbanes Flair. Bodentiefen Fenster und Hebe-Schiebe-Türen lassen nicht nur viel Tageslicht ins Haus, sondern ermöglichen jederzeit direkten Zugang zu Terrasse und Garten.

Ein weiterer Blickfang, neben dem flachen Pultdach, ist die rote Eingangstüre welche durch ein L-Förmiges Eingangsmodul vor Wind und Wetter schützt.

Auch aus bautechnischer und biologischer Sicht überzeugt das Hauskonzept: Der Bungalow ist in ökologischer Holzbauweise gefertigt und schafft eine Symbiose aus ganzheitlichem, gesunden Wohnanspruch und modernstem technischem Komfort.

Das Energie-Effizienzhaus mit seinen 37 cm starken Wänden – dafür werden ausschließlich streng schadstoffgeprüfte Materialien verwendet – überzeugt mit niedrigen Heizkosten.

Die mehrfach zertifizierte Dämmung aus Holzspänen, eine Elektrosmogschutzebene und geschirmte Leitungen im gesamten Haus runden das Gesundheits-Konzept ab.

Die innovative Naturbauweise bewirkt eine Reduktion von 40 Tonnen CO2 und leistet somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Weitere Informationen zu den PlanMit-Häusern findet man unter

www.baufritz.de oder www.baufritz.de/planmit-film

Lena Laupheimer | Bau-Fritz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Additive Fertigung: Bauteile völlig neu denken
02.12.2016 | Hochschule Landshut

nachricht Kombination von Isolierung und thermischer Masse
01.12.2016 | Fraunhofer Institute for Chemical Technology ICT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie