Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Zusatzstoffe für konventionelle Anhydrit- und Zementestriche

14.05.2002


Reduktion der Estrichüberdeckung bei Heizestrichen

Die Bayer AG bietet der Baubranche neue Zusatzstoffe, mit denen die erforderliche Estrichüberdeckung über den Heizrohren bei Heizestrichen um bis zu 30 Prozent reduziert werden kann! Während Anhymix® für Anhydritestriche entwickelt wurde, sorgt Mebomix® in Zementestrichen für Material- und Zeitersparnis bei der Verarbeitung - die Neuentwicklungen erlauben dünneren Schichten und daraus resultieren kürzere Trocknungszeiten.

Anhymix besteht aus Bindemittel und speziellen Zusatzmitteln in einer optimal abgestimmten Zusammensetzung. Es ist hervorragend geeignet zur Herstellung von dünnschichtigen beheizten Estrichkonstruktionen und erhöht die Estrichfestigkeit. Mebomix beinhaltet neben Binde- und Zusatzmitteln eine Armierung aus alkalibeständigen Glasfasern. Es dient der Herstellung von Heizestrichen und eignet sich darüber hinaus für alle Estrichanwendungen im Außenbereich.

Die erforderliche Estrichüberdeckung kann bei Heizestrichen nach DIN 18560 (Estriche im Bauwesen) unter Verwendung von Anhymix um bis zu zehn Millimetern und bei Mebomix um bis zu 15 Millimetern reduziert werden. Die wassereinsparende Wirkung der neuen Zusatzmittel begünstigen das Austrocknungsverhalten der Estrichplatte.

Untersuchungen im Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) in Troisdorf haben ergeben, dass durch die Zugabe von Anhymix eine Erhöhung der Festigkeitsklasse von AE20 auf AE30 erreicht wird, bzw. durch Mebomix von ZE20 auf ZE30. Die Frühfestigkeit wird so gesteigert, dass ein Estrich schon 24 Stunden nach der Verlegung begehbar ist - was für Folgearbeiten immer eine Zeitersparnis im Baufortschritt bedeutet.

Einen umfassenden Überblick über die gesamte Produktpalette des Unternehmens für die Estrichverlegung - Haftbrücken, Bindemittel, Zusatzmittel, Grundierungen und Spachtelmassen für Anhydrit- und Zementestriche sowie Zusatzmittel für die Betonherstellung - gibt der Internetauftritt

BayNews Redaktion | BayNews
Weitere Informationen:
http://www.anhydrit.de

Weitere Berichte zu: Anhydrit- und Zementestriche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Ingenieure simulieren Detonation von Fliegerbomben
22.10.2014 | Technische Universität München

nachricht Der Kamin als Raumteiler
15.10.2014 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Größte Smart City-Konferenz Mitteleuropas bringt internationale Top-Experten nach Graz

24.10.2014 | Veranstaltungen

„Mobiles Lernen“: Neues Themenspecial auf e teaching

24.10.2014 | Veranstaltungen

Life Science-Kongress

24.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Compamed 2014: Neue Fertigungsverfahren für Medizinprodukte aus faserverstärkten Kunststoffen

24.10.2014 | Messenachrichten

Alles, was Sie über SCHOTT CERAN® Glaskeramik wissen möchten: neu und interaktiv erlebbar auf www.schott-ceran.com

24.10.2014 | Unternehmensmeldung

Siemens nimmt bei Posco modernisierte Stranggießanlage für Edelstahl in Betrieb

24.10.2014 | Unternehmensmeldung