Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit neuen Dämmmaterialien zum Energiesparhaus

19.11.2007
Ein obligatorischer Ausweis wird ab Mitte nächsten Jahres den Energiebedarf jedes Hauses beurteilen. Spätestens dann zahlt sich eine gute Dämmung aus. Doch das weit verbreitete Styropor ist schon lange nicht mehr der Spitzenreiter: Moderne Materialien laufen ihm den Rang ab.

Die Novemberausgabe der "Nachrichten aus der Chemie" informiert über neueste Entwicklungen in der Bauchemie und erklärt, wie Energiesparhäuser nicht nur Heizkosten sparen, sondern dem Bewohner sogar Gewinn bringen können.

Nicht nur das Umweltbewusstsein, auch die Strompreise steigen kontinuierlich. Kein Wunder, dass Energiesparhäuser ganz im Trend liegen: Drei-Liter-Häuser, Nullheizkostenhäuser, Plusenergiehäuser - inzwischen sind sie keine reinen Vorzeigeobjekte mehr, sondern bewohnbare Wirklichkeit. Ganze Siedlungen entstehen, und einige Hausbauunternehmen bieten Energiesparhäuser bereits in ihren Katalogen an. Auch in den USA sind "green homes" keine Seltenheit.

Seit seiner Entdeckung im Jahre 1951 ist Schaumpolystyrol unter dem Handelsnamen Styropor zu einem der beliebtesten Dämmstoffe avanciert; auch an extrudierten Polystyrolhartschaumstoffen und Polyurethan kommt kein Häuslebauer mehr vorbei. Doch nachwachsende Rohstoffe wie Holzwolle oder Kork erleben zurzeit eine Renaissance als Dämmmaterialien. In den letzten Jahren hat die Forschung weitere Dämmprofis hervorgebracht: Das silbergraue Neopor, ein Nachfahre von Styropor ist bereits auf dem Markt, während Vakuumpaneele sich aufgrund des hohen Preises erst noch etablieren müssen. Nanoschäume wiederum stehen als vielversprechende Dämmungen der Zukunft im Blickpunkt der Materialforscher.

In der aktuellen Ausgabe der "Nachrichten aus der Chemie", Zeitschrift der Gesellschaft deutscher Chemiker, stellt die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Brigitte Osterath Dämmmaterialien vor und erläutert weitere Besonderheiten von Energiesparhäusern. Das Heft oder ein PDF-File gibt es kostenlos bei der Redaktion unter nachrichten@gdch.de.

Nahezu 80 000 anspruchsvolle Chemiker und Chemikerinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre informieren sich mit den "Nachrichten aus der Chemie" über wichtige Entwicklungen in der Chemie, in angrenzenden Wissenschaften sowie über gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte. Kennzeichen der Zeitschrift sind das breite Spektrum der Berichte, das einmalige Informationsangebot an Personalien, Veranstaltungs- und Fortbildungsterminen sowie der große Stellenmarkt.

Dr. Ernst Guggolz | idw
Weitere Informationen:
http://www.gdch.de/nachrichten
http://www.gdch.de/taetigkeiten/nch/jg2007/h11_07.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht EU-Forschungsprojekt INNOVIP: Neue Technologien für langlebige und kostengünstige Vakuumdämmplatten
22.02.2017 | Bayerische Forschungsallianz GmbH

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie