Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Berufsfelder für Architekten und Innenarchitekten

30.01.2007
Peter Behrens School of Architecture (PBSA) der Fachhochschule Düsseldorf schafft ein Kompetenzzentrum und erschließt durch eine Kooperation mit der "Integrated Systems Europe" neue Berufsfelder für Architekten und Innenarchitekten

Das Studium an der PBSA, dem Fachbereich Architektur der Fachhochschule Düsseldorf, wird zukünftig durch eine Kooperation mit der größten Fachmesse für AV- und elektronische Systemintegration, die "Integrated Systems Europe" (ISE), erweitert. Die vom 30. Januar bis 1. Februar 2007 stattfindende Messe in Amsterdam wird von den Projektpartnern genutzt, um den Startschuss für eine viel versprechende Zusammenarbeit zu geben.

Das an der PBSA eingerichtete Forschungsprojekt zu diesem Thema durch die Lehrgebiete für Architekturtheorie und Virtuellen Raum findet, vermittelt durch die ISE, breite Unterstützung durch Partner aus dem Bereich der Wirtschaft. Besonderes Augenmerk wird auf die Erforschung der räumlich-gestalterischen Konsequenzen dieser Technologien sowie der Entwicklung neuer Anwendung im Bereich der Architektur und der Innenarchitektur gelegt werden. Die Überlegungen fließen ein in die Lehre und sollen langfristig mit einer zertifizierten Zusatzqualifikation der Absolventinnen und Absolventen verknüpft werden. Konkrete Entwurfsaufgaben zu verschiedenen Themen, etwa Ausstellungsarchitektur und seniorengerechtes Bauen stellen die ersten Herausforderungen für die Verbindung von Forschung und Lehre dar.

Neben den Dienstleistungen in- und außerhalb der Hochschule dürfte für freischaffende Architekten das Fort- und Weiterbildungsprogramm, das die PBSA derzeit aufbaut und das in dem zum Kompetenzzentrum ausgebauten dortigen Institut angeboten wird, von Interesse sein. Die in der Praxis häufig völlig getrennt stattfindenden Planungsprozesse, von der Integration audio-visueller Medien in Wohnräume bis zur Installation von Beschallungsanlagen in Großhallen, werden nun in einem integrierten Planungs- und Designprozess dargestellt. Rückwirkungen auf die Produktgestaltung sind ebenso zu erwarten wie die gegenseitige Unterstützung der Partner aus den Industrie und der Hochschule im Hinblick auf die Kommunikation der wachsenden Möglichkeiten audio-visueller Anwendungen im Architektenalltag.

... mehr zu:
»Innenarchitektur »PBSA

Weitere Informationen erhalten Interessierte per email an Prof. Dr. Thorsten Scheer: thorsten.scheer@fh-duesseldorf.de

Simone Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-duesseldorf.de

Weitere Berichte zu: Innenarchitektur PBSA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung