Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niederlande wichtigster Handelspartner bei Nahrungsmitteln

16.01.2002


Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, anlässlich der "Grünen Woche 2002" in Berlin mitteilt, importierte Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen im Zeitraum Januar bis Oktober 2001 Nahrungs- und Genussmittel (ohne lebende Tiere) im Wert von 32,2 Mrd. Euro und exportierte solche Produkte im Wert von 22,2 Mrd. Euro. Damit hatten Nahrungs- und Genussmittel einen Anteil von 7,0 % an den gesamten Einfuhren Deutschlands, bei den Ausfuhren betrug der Anteil 4,2 %.


... mehr zu:
»Handelspartner »Niederlande

Die wichtigsten Güter bei der Einfuhr von Nahrungs- und Genussmitteln waren in den ersten zehn Monaten des Jahres 2001 Obst und Südfrüchte (3,8 Mrd. Euro), Fleisch- und Fleischwaren (3,4 Mrd. Euro), Gemüse (2,7 Mrd. Euro) sowie Butter, Milch und Käse (2,2 Mrd. Euro).

Die wichtigsten Ernährungsgüter bei der Ausfuhr waren in diesem Zeitraum die zuvor genannten Molkereiprodukte (3,5 Mrd. Euro) sowie Fleisch- und Fleischwaren (2,3 Mrd. Euro).


Wichtigster Handelspartner Deutschlands im Bereich der Nahrungs- und Genussmittel (ohne lebende Tiere) waren im bisherigen Verlauf des Jahres 2001 – wie schon im Vorjahr – die Niederlande. Von dort bezog Deutschland 18,6 % (6,0 Mrd. Euro) dieser Waren und lieferte dorthin 14,3 % (3,2 Mrd. Euro) Ernährungsgüter. An zweiter Stelle folgte Frankreich. Aus diesem Land stammten 10,7 % (3,4 Mrd. Euro) aller importierten Nahrungs- und Genussmittel, während 11,9 % (2,6 Mrd. Euro) dorthin exportiert wurden.


Weitere Auskünfte erteilt: Hans Seibel,
Telefon: (0611) 75-2475,
E-Mail: albrecht.krockow@destatis.de

Hans Seibel | Destatis

Weitere Berichte zu: Handelspartner Niederlande

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Drahtlose Haustechnik-Systeme geben viel über die Bewohner preis
22.07.2014 | Universität des Saarlandes

nachricht Die digitale Baulücke – IÖR entwickelt Methode zur automatisierten Erfassung von Flächenpotenzialen
21.07.2014 | Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Professionalisierung der Sozialen Arbeit

23.07.2014 | Veranstaltungen

Biomaterialien für biomedizinische Anwendungen

23.07.2014 | Veranstaltungen

Internationale Polymer-Konferenz in Jena: Große Moleküle sollen Energiewende meistern

23.07.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Handwerk im Dienste der Wissenschaft - Der neue Bandscheiben-Belastungssimulator

23.07.2014 | Medizintechnik

Modulares System für viele Materialien

23.07.2014 | Messenachrichten

Nanosystem zur gezielten Abgabe von hoch dosierten Medikamenten

23.07.2014 | Medizin Gesundheit