Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Freiburg: solar info center wird gebaut!

09.11.2001


Nord-Ost Ansicht des solar info center mit Haupteingang


Jetzt ist es amtlich:

Vertreter der Stadt Freiburg, der Provinzial Lebensversicherungsanstalt, Düsseldorf und der solar info center GmbH (sic) haben die Verträge unterzeichnet, die aus dem Plan Gewissheit machen. Das solar info center wird von der PLB Provinzial-Leben-Baubetreuungs-GmbH schlüsselfertig errichtet und anschließend in einen Spezialimmobilienfonds der Provinzial Versicherung eingestellt. Anfang 2003 wird das Gebäude am Freiburger Flughafen fertiggestellt sein. Zahlreiche Firmen bieten dann Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien an. Auf insgesamt 13.000 m2 Nutzfläche finden Geschäftskunden und Solarinteressenten daneben auch Ausstellungen, Weiterbildung und Fachmärkte.
Rund neun Jahre nach der ersten Idee von einem Zentrum für energieoptimiertes Bauen sind jetzt alle Signale auf "Freie Fahrt" gestellt. Wie bei einem Fahrplan liegen die weiteren Schritte fest: Im Herbst wird im Dreieck Berliner Allee - Emmy-Noether-Str. - Hirtenweg, in der Südost-Ecke des Flughafengeländes, mit dem Bau begonnen. Im ersten Quartal 2003 wird der 50 Millionen DM Bau fertig sein.
"Bald wird die Sonne in Freiburg etwas weiter im Norden aufgehen" meint Rolf Buschmann, Geschäftsführer der sic GmbH, augenzwinkernd. Tatsächlich verschiebt sich schon mit dem laufenden Umzug des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in den Neubau bei den Kliniken der solare Schwerpunkt nach Norden. Wenn das solar info center in nur 5 Gehminuten Entfernung seine Pforten öffnet, gibt es in Freiburg wieder einmal etwas Einmaliges in Sachen Solarenergie:
Forschung und Verkauf, öffentliche Beratungseinrichtungen und Profibetriebe bieten Information und Dienstleistung nach Maß und unter Wettbewerbsbedingungen. So wird neben dem "Solarmarkt" auch das Fachgeschäft für ökologische Bau- und Ausstattungsmaterialien "element 4" um Kunden werben. Ebenso gibt es Büros für Planung, Haustechnik, Marketing oder Personalentwicklung.
"Die Solarenergie ist eine leistungsorientierte Industriebranche geworden," erläutert Rolf Buschmann die Grundidee. "Wir wollen Märkte erobern und nicht uns abschotten. Deshalb gibt es im sic auch Konkurrenz. Das nützt nicht nur den Kunden, sondern langfristig auch den Firmen. "sic" wird ein natürliches Qualitätssiegel sein."
Mit Abschluss des Kaufvertrags tritt das Projekt in eine neue Phase ein. Parallel mit dem Bau wird der Betrieb des sic vorbereitet. Dazu haben die Gesellschafter Roland Seidl als zweiten Geschäftsführer bestellt. Geschäftsführer Rolf Buschmann wird schwerpunktmäßig die Weiterentwicklung des Projekts und die überregionale Zusammenarbeit betreuen.
Die Stadt Freiburg hat das solar info center von Anfang an konsequent unterstützt. "Die Zusammenarbeit mit allen Betroffenen war hervorragend," freut sich Rolf Buschmann. "Ohne dieses Engagement wären wir noch lange nicht so weit.".
Die Dynamik von neun Jahren Projektentwicklung spiegelt sich auch in der Zahl der Architekturentwürfe wider. Vier komplette Planungen, die letzte vom Mai diesen Jahres waren nötig, um das sic den wechselnden und wachsenden Anfordern anzupassen. Das sic wird zwei überzeugende Empfangsseiten im Norden und im Westen haben. Sie schließen einen Innenhof als grünen Ruhepunkt ein. Der Baukörper ist klar und effizient gegliedert.
Die Grundrisse sind vollkommen flexibel, so dass Bürogrößen von 20m2 genauso möglich sind wie Bürogemeinschaften, die eine ganze Etage einnehmen. 75% der Fläche ist bereits vorgemerkt. Interessenten können sich an die Energieagentur Regio Freiburg, Tel. 0761/79177-10 wenden, die die Vermarktung der Büroräume übernommen hat.
Ansprechpartner:
Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Klaus Heidler Solar Consulting, Konradstr. 17, D-79100 Freiburg, Tel. 0761/70 72 53 0, Fax. 0761/70 72 53 1, heidler@solar-consulting.de
Sekretariat: solar info center gmbh, Wiesentalstraße 50, D-79115 Freiburg, Tel. 0761/45906-0, Fax.0761/45906-99, mail@solar-info-center.de

Karin Schneider | idw
Weitere Informationen:
http://www.solar-consulting.de
http://www.solar-info-center.de

Weitere Berichte zu: ISE Solarenergie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht EU-Forschungsprojekt INNOVIP: Neue Technologien für langlebige und kostengünstige Vakuumdämmplatten
22.02.2017 | Bayerische Forschungsallianz GmbH

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie