Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Naturdämmstoffe mit sehr guten Testergebnissen

16.11.2005


Förderprogramm läuft noch bis Ende 2006



Holen Bauherren sich bei der Dachdämmung Schadstoffe ins Haus? Dieser Frage geht das Verbrauchermagazin "Öko-Test" in der Novemberausgabe 2005 auf den Grund und schickt 23 mineralische, synthetische und nachwachsende Produkte in die Labore. Naturdämmstoffe schneiden dabei sowohl bei den Dämmeigenschaften als auch bei den Inhaltsstoffen gut bis sehr gut ab. Darunter fallen auch vier Dämmstoffe, die durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert werden. Die gute Nachricht fürs neue Jahr: das Förderprogramm wird auch 2006 fortgesetzt!



Sechs Produkte erreichten ein sehr gutes Gesamturteil mit tadellosen Testergebnissen beim Wärmeschutz und bei den Inhaltsstoffen. Dabei handelt es sich ausschließlich um alternative Dämmstoffe wie z.B. Flachs- oder Holzfaserplatten. Mit dem Prädikat "Gut" wurden neun Produkte ausgezeichnet. Auch in dieser Kategorie handelt es sich bis auf ein Steinwollprodukt um natürliche Dämmstoffe. Hier war das Hauptmanko nach Meinung der Tester die Beimengung von synthetischen Stützfasern. Für diese gibt es aber bereits marktreife Alternativen aus Mais oder Kartoffelstärke. Da das Bauproduktensiegel natureplus® ab 2006 den Einsatz synthetischer Stützfasern in seinen Richtlinien ohnehin unterbinden will, arbeiten viele Hersteller bereits an einem höheren Anteil nachwachsender Rohstoffe in ihren Produkten. Der Kauf von Dämmstoffen mit dem natureplus-Label wird nämlich noch bis Ende 2006 mit dem Höchstsatz von 35 € pro Kubikmeter bezuschusst.

Schon im Oktober testete die Stiftung Warentest Dämmstoffe für den Dach- und Geschossdeckenbau. Im Vordergrund stand dabei die Verarbeitbarkeit. Unter den dreizehn Top-Produkten fanden sich auch sechs von der FNR geförderte Naturdämmstoffe. Ein Getreideprodukt erreichte in der Kategorie "Geschossdeckendämmung" und ein Hanfprodukt in der Kategorie "Zwischensparrendämmung" den zweiten Platz.

Informationen zum Förderprogramm, Naturdämmstoffen und Tipps zum Kauf finden Sie auf www.naturdaemmstoffe.info. Kai Gildhorn

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
e-Mail: info@fnr.de

V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Nr. 445 vom 15. November 2005

Dr. Torsten Gabriel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fnr.de
http://www.naturdaemmstoffe.info

Weitere Berichte zu: Dämmstoffe Naturdämmstoffe Rohstoffe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten