Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Haus der Zukunft - Novascape startet in Nürnberg

08.11.2005


Mit Novascape startet in Nürnberg ein neuartiges Architektur- und Wohnprojekt, das von dem Architektur- und Designoffice Esser Design EDNetwork konzipiert wurde. Namhafte Unternehmen verschiedener Branchen, das Anwendungszentrum für Polymere Optische Fasern (POF-AC) der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg sowie weitere Hochschulen und Institute realisieren das integrierte Haus der Zukunft. Neu daran: Nicht nur die Kommunikationstechnik wird einbezogen, sondern auch die Einrichtung und Versorgungselemente.


In Nürnberg ist man der Zukunft voraus: Namhafte Unternehmen vereinbarten jetzt mit den Initiatoren die Details für das "Novascape Demohaus Nürnberg". Damit startet ein Architektur- und Wohnkonzept, das die unterschiedlichsten Anwendungen für das "intelligente Haus" und "emotionale Wohnen" bereitstellt. Modulare Kontroll- und Steuerungssysteme ermög­li­chen beispielsweise die Steuerung der Beleuchtung sowie der Funktionen der Geräte- und Möbel­systeme im Wohnbad, in der Wohnküche und im Wohnunterhaltungsbereich mit nur einer Fernbedienung und mittels einheitlicher Bedienoberfläche. Sprich: Die Bewohner können Licht, bewegliche Elemente oder das digitale Fernsehen von jedem Ort aus - egal ob Sofa oder Badewanne - aktivieren.

Möglich wird dieses futuristisch anmutende Szenario durch die am Freitag, 4. November, beschlossene Zusam­menarbeit namhafter Unternehmen im Projekt Novascape®. Mit dabei: Marktführer der deutschen Möbel- und Einrichtungsbranche, das Office Esser Design EDNetwork, Mainz und das Polymerfaser-Anwendungszentrum der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg (POF-AC).


In einer zunächst einjährigen Projektphase wollen die Beteiligten ganzheitliche integrierte Lösungen für modernes, interaktives Wohnen entwickeln und gestalten. Dazu gehören eine einheitliche, modular erweiterbare Energieversorgung, eine Breitband-Kommunikations­infra­struktur auf Basis von optischen Fasern sowie der Einsatz von modularen Sensoren und Aktuatoren im Haus und in den Wohn- und Einrichtungssystemen. Diese werden zur Steue­rung von Möbelfunktionen, Geräten und Multimedia-Systemen über einen einheitliche Schnitt­stellenstandard bedient. Zur Aktivierung und Steuerung aller Haus- und Wohnsysteme dienen das Mobiltelefon, der PDA oder mobile Zugriffsterminals.

In einer zweiten Projektphase sollen ab 2007 die Innovationen und Produkte der Öffent­lichkeit in einem Demohaus in Nürnberg vorgestellt werden. Im Gegensatz zu bereits reali­sierten Musterhausprojekten wendet sich Novascape nicht nur der Kommunikations- und Informationstechnik zu, sondern bezieht alle Bereiche des intelligenten Wohnens konzep­tionell ein.

"Der Einstieg der großen Unternehmen aus der Möbel- und Einrichtungsbranche ist notwendig, um ein solch ehrgeiziges Vorhaben umsetzen zu können. Nun gilt es, mehr regionale Unternehmen und Forschungseinrichtungen einzubinden", begründet Wirtschafts­referent Dr. Roland Fleck das Engagement der Stadt Nürnberg.

Interessenten aller Branchen mit innovativen Ideen haben bis Ende Januar 2006 die Möglichkeit, sich noch an dem Projekt zu beteiligen.

Ansprechpartner sind:
Hans Helmut Esser, EDN Mainz: network@esser-design.net
Olaf Ziemann, POF-AC Nürnberg: olaf.ziemann@pofac.fh-nuernberg.de
Dr. Silvia Kuttruff, Stadt Nürnberg: silvia.kuttruff@stadt.nuernberg.de

bisherige Projektpartner (Ansprechpartner finden Sie auf www.novascape.de):
Bulthaup Küchensysteme Aich, Duravit AG Hornberg, Esser Design Network Mainz, Hettich International Kirchlengern, Rolf Benz AG Nagold, Suspa Altdorf, Winkhaus Meiningen, POF-AC Nürnberg

Marc Briele | idw
Weitere Informationen:
http://www.novascape.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Fassaden, die mitdenken
06.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Beton aus dem 3D-Drucker
04.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie