Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Baustoffe herstellen und prüfen

27.06.2005


Arcade präsentiert die neue Software WIL® Granulats für den Einsatz der CE-Markierung bei Granulaten

Das neue Softwareprodukt des französischen Unternehmens dient insbesondere für die Kontrolle von Granulaten. Die zu der WIL®- Produktfamilie gehörende Innovation ist das marktführende Programmpaket für Laboranwendungen im Bereich der Herstellung und dem Einsatz von Baustoffen. Durch das integrierte CE- Markierungsmodul gilt WIL® Granulats als die branchenweite Referenzsoftware.

Die kontinuierlichen Änderungen in der Gesetzgebung, der Normung und den technischen Anforderungen erfordern permanente Weiterentwicklungen in der Qualitätssicherung. Die voll parametrierbare und in hohem Maße anpassungsfähige Software WIL® Granulats ist das ideale Instrument, um Unternehmen in Zeiten des Umbruchs und branchenspezifischer Umstellungen zu begleiten. Aufgrund seiner umfassenden, statistischen und graphischen Analysefunktionen liefert WIL® Granulats eine wertvolle technische Unterstützung beim DV- gestützten Management der Qualitätssicherung und Zertifizierung.

WIL® Granulats zeichnet sich durch eine rasche, effektive und präzise Qualitätskontrolle im Labor aus. Dank ihrer frei parametrierbaren Datenbank (Siebgrößen, Produkte, Standorte, Messverfahren, Planungen, usw.) und dem Statistikmodul kann WIL® nicht nur für die Durchführung von Konformitätskontrollen bzw. Ein- oder Mehrproduktuntersuchungen zum Einsatz kommen. Die Software dient auch der professionellen und ansprechenden Erstellung von technischen und kaufmännischen Unterlagen, wie technischen Produktdatenblättern, Protokollen oder Versuchsberichten, graphischen Darstellungen der genauen Korngrößenverteilung (Granulometrie) sowie von Kontroll- und Distributionskarten.

Der CE-Pack von Arcade ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges Werkzeug für Baustoffhersteller, das den speziellen Anforderungen der CE- Markierung im Granulatbereich Rechnung trägt. Umfangreiche Praxiserfahrungen und der Einsatz neuester Technologien waren grundlegend für die Entwicklung des eWIL®-Softwareprogramms, dessen Kontrollergebnisse über das Internet abgefragt werden können.

WIL® Granulats ist sowohl auf Einzelplatzrechnern, als auch im Netzwerkbetrieb auf den Plattformen Windows 32 Bits (95, 98, NT, 2000 oder XP) lauffähig. Ihr leistungsstarkes Datenübertragungsmodul ermöglicht eine gleichzeitige Konsolidierung und Verwaltung mehrer Datenbanken.

Hintergrund Arcade:

Das im südfranzösischen Saint-Thibéry angesiedelte Unternehmen Arcade (Französische Gesellschaft für Service und DV-Beratung) hat sich seit 1993 auf die Einführung von DV-Systemen bei Firmen spezialisiert, die im Bergbau, der Herstellung von Baustoffen sowie im Hoch- und Tiefbau tätig sind. Zu den Entwicklungen der Firma gehören verschiedene Produkte der Softwarefamilie WIL®, die insbesondere für die Bearbeitung und Qualitätskontrolle von Baustoffen und deren Einsatz konzipiert wurden. Über 500 Arbeitsplätze in Frankreich und im Ausland sind mit der WIL®- Software ausgerüstet, darunter große internationale Industriegruppen, unabhängige Hersteller sowie private und öffentliche Prüflabors. Die Programmversionen WIL®-Béton, WIL®-Enrobés, WIL®-TP und eWIL® runden die WIL®-Produktfamilie ab.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: Granulat Software

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Fassaden, die mitdenken
06.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Beton aus dem 3D-Drucker
04.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Wirkstoffe aus dem Baukasten: Design und biotechnologische Produktion neuer Peptid-Wirkstoffe

13.12.2017 | Biowissenschaften Chemie