Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hautnah und Sinnlich - Farben im Focus der Hildesheimer Tagung "Auffällig/Unauffällig"

31.08.2004


Farbe ist Lebenselexier, Farbe begleitet den Menschen auffällig wie unauffällig in jeder Lebenssituation. In Hildesheim treffen sich vom 14. bis 17. Oktober mehr als 200 Farbexperten aus den Bereichen Design, Marketing, Produktion, Architektur, Ernährung oder Wissenschaft und Technik an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Die HAWK-Fakultät Gestaltung mit ihrer Studienrichtung Farb-Desgin ist Gastgeber der "Farbinfo 2004" des Deutschen Farbenzentrums e.V.



Unter dem Titel "Auffällig/Unauffällig" werden in Hildesheim, Kaiserstraße 43, rund 34 Vortragsveranstaltungen angeboten, die in thematische Segmente gegliedert sind. Die einzelnen Segmente sind auch für ein breites Publikum öffentlich.

... mehr zu:
»Farbe


Die Themen sind hautnah, wie beispielsweise der Vortrag von Jutta Lindemann:
"Kein Happy End für Rotkäppchen? Zwischen Modediktat und Persönlichkeit - Farbe in der Kleidung".


Björn Stüwe spricht über:
"Kultfarben - von Riten, Fetischen und Tabus"
oder Renate Weber über :
"Begegnungen - Autofarben im Wandel"
und Lori Hersberger analysiert:
"Der Einfluss neuer Farbstoffe und Pigmente",
Margit Vollmert stellt ihre Untersuchungen vor:
"Farben im Sozialbereich".
Farbe geht auch durch den Magen. So weiß Alena Thumm:
"Farben zum Naschen - wie Coloraturen schmecken".

Um anschauliche Theorie geht es bei "Farbige Berührungspunkte - Sinnlichkeit" (Corinna Janssen), der "Systematik von Fühlen und Sehen" (Timo Rieke) oder "Die falschen Farben - wenn Botschaften lügen" (Marc Diefenbach).

Das Programm wird durch Kolloquien, Gesprächskreise und Diskussionsrunden ergänzt.

Auch der diesjährige Wettbewerb des Deutschen Farbenzentrums e.V. wird in Hildesheim entschieden und präsentiert. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die sich in besonders gelungener Weise den gestalterischen und/oder konzeptionellen Problemen der Farbgebung in den freien oder angewandten Künsten gewidmet haben.

Eingeladen sind Absolventen und Diplomanden aus den Gebieten der Kunst, Architektur und des Designs, die 2003 oder 2004 ihre Prüfung abgelegt haben. Die Teilnehmer-Arbeiten werden auf der Farbinfo präsentiert.

Wer sich für ein Themensegment mit drei Vorträgen interessiert, muss sich nicht anmelden und zahlt 15 Euro vor Ort. Die Teilnahme an der kompletten Tagung kostet 235 Euro für Nichtmitglieder, 170 Euro für Mitglieder des Deutschen Farbenzentrums. Studierende bezahlen 50 Euro. Wer die komplette Tagung besuchen möchte, sollte sich anmelden:

Deutsches Farbenzentrum e. V
c/o Bauhaus Universität Weimar
Fakultät Gestaltung
Prof. Dr. Karl Schawelka
D-99421 Weimar
Tel.: 03643/581182
Fax 03643/581182
E-Mail vorstand@deutsches-farbenzentrum.de

oder

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Z.Hd. Frau Martina Peschel
Fakultät Gestaltung
Kaiserstr. 43
31134 Hildesheim
Tel.: 05121-881-301
Fax: 05121-881-366
E-Mail gestaltung@hawk-hhg.de

Sabine zu Klampen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-holzminden.de
http://www.deutsches-farbenzentrum.de

Weitere Berichte zu: Farbe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit
18.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“
17.01.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie