Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster virtueller Info-Baumarkt

08.06.2001

Produktinformationen zum ökologischen Bauen und Renovieren im Internet



Unter der Adresse http://www.umweltberatung.org/infobaumarkt gibt es im Internet vielfältige Informationen zum ökologischen Bauen und Renovieren und zwar über Baustoffe, Farben und Lacke, Sanitärinstallationen/Badeinrichtungen, Bodenbeläge und Tapeten, Solarenergie, Heiz- und Dämmtechnik sowie Regenwassernutzung. Für diese Bereiche werden empfehlenswerte Umwelt- und Produktkennzeichen vorgestellt. Das Besondere: Handel, Institutionen und Beratungseinrichtungen können noch bis zum 30. Juni 2001diesen Info-Baumarkt kostenfrei per Lizenz in die eigene Homepage integrieren.



Der Info-Baumarkt entstand im Rahmen des Umweltberatungsprojektes "Neue Konsumleitbilder und nachhaltige Produkte". Das Projekt wurde von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt finanziell gefördert, mit dem Ziel, umweltfreundliche Produkte insbesondere aus den Bereichen Bauen und Renovieren noch bekannter zu machen. Denn die Nachfrage nach solchen Produkten nimmt zu. Längst haben viele Bauleute erkannt: Ökologie in den eigenen vier Wänden hat sehr viel zu tun mit Behaglichkeit, Wohngesundheit und auch Kostenersparnis.
Das Internetangebot wurde vom Bundesverband für Umweltberatung (bfub) e.V. in Zusammenarbeit mit der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg entwickelt. Es lässt sich als Modul in eine eigene Homepage integrieren. Änderungen am Layout oder die Einbindung eines eigenen Logos sind technisch einfach umzusetzen. Ein komfortables Redaktionssystem ermöglicht allen Informationsanbietern, Text- und Bildinhalte zu verändern oder zu ergänzen. Hierfür sind keine spezifischen Programmierkenntnisse erforderlich.


Lizenzen für die Installations-CD-ROM können zur unbefristeten Nutzung noch bis zum 30. Juni 2001 beim bfub angefordert werden. Danach werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von 500,-- DM erhoben.
Die Informationen und Empfehlungen über ökologische Produkte für Bauherren und Heimwerker sind unabhängig und anbieterneutral. Eine umfangreiche und aktuelle Sammlung von kommentierten Querverbindungen und weiterführender Literatur ergänzt das Angebot. Häufig gestellte Fragen von Heimwerkern und Bauherren werden ausführlich, teilweise auch mit Hintergrundinformationen, beantwortet. Der Antwortkatalog ist lang, reicht zum Beispiel von allgemeinen Energiesparmöglichkeiten bis hin zum speziellen Fall der Vermeidung von Schimmelpilzbildung.
Der bfub hat zudem zum Thema "Ökologisch Bauen und Renovieren" ein neues Info Pack entwickelt. Die "Fachbibliothek im Koffer" bietet Einstiegs- und Hintergrundwissen zu einer breiten Themenpalette des ökologischen Bauens. Das Info Pack steht zum Verleih zur Verfügung und soll Multiplikatoren, aber auch interessierten Verbrauchern und Bauleuten mit aktuellen Publikationen als Infopool zu den Themenbereichen Wärmedämmung, Niedrigenergiebauweise und Heiztechnik, Baubiologie und Wohngesundheit, Baustoffe und Nutzung regenerativer Energien dienen. Neben praxisorientierten Tipps zum Renovieren ist eine Übersicht zu den einschlägigen Internetadressen, Institutionen und Ansprechpartnern enthalten. Das Info Pack kann beim bfub gegen eine Leihgebühr von DM 75,- je Woche ausgeliehen werden.

Berlin, den 08.06.2001

! Die Installations-CD-ROM zum Info-Baumarkt und das Info Pack "Ökologisch Bauen und Renovieren" können beim bfub angefordert werden. Informationen: Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub), Bornstraße 12/13, 28195 Bremen - Ansprechpartner: Christoph Felten, Tel. 0421 - 34 34 00, Fax: 0421 - 34 78 714, E-Mail: Projekt21@t-online.de


Karsten Klenner | idw
Weitere Informationen:
http://www.umweltberatung.org/infobaumarkt

Weitere Berichte zu: Info-Baumarkt Internet Renovieren Umweltberatung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht BAUFRITZ-Musterhaus - Tradition im hier und jetzt: Heimat 4.0
07.05.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Gute Raumakustik in Arbeitsumgebungen: Konzentrierter arbeiten im Büro
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Raumschrott im Fokus

Das Astronomische Institut der Universität Bern (AIUB) hat sein Observatorium in Zimmerwald um zwei zusätzliche Kuppelbauten erweitert sowie eine Kuppel erneuert. Damit stehen nun sechs vollautomatisierte Teleskope zur Himmelsüberwachung zur Verfügung – insbesondere zur Detektion und Katalogisierung von Raumschrott. Unter dem Namen «Swiss Optical Ground Station and Geodynamics Observatory» erhält die Forschungsstation damit eine noch grössere internationale Bedeutung.

Am Nachmittag des 10. Februars 2009 stiess über Sibirien in einer Höhe von rund 800 Kilometern der aktive Telefoniesatellit Iridium 33 mit dem ausgedienten...

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Junger Embryo verspeist gefährliche Zelle

22.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Raumschrott im Fokus

22.05.2018 | Physik Astronomie

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics