Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster virtueller Info-Baumarkt

08.06.2001

Produktinformationen zum ökologischen Bauen und Renovieren im Internet



Unter der Adresse http://www.umweltberatung.org/infobaumarkt gibt es im Internet vielfältige Informationen zum ökologischen Bauen und Renovieren und zwar über Baustoffe, Farben und Lacke, Sanitärinstallationen/Badeinrichtungen, Bodenbeläge und Tapeten, Solarenergie, Heiz- und Dämmtechnik sowie Regenwassernutzung. Für diese Bereiche werden empfehlenswerte Umwelt- und Produktkennzeichen vorgestellt. Das Besondere: Handel, Institutionen und Beratungseinrichtungen können noch bis zum 30. Juni 2001diesen Info-Baumarkt kostenfrei per Lizenz in die eigene Homepage integrieren.



Der Info-Baumarkt entstand im Rahmen des Umweltberatungsprojektes "Neue Konsumleitbilder und nachhaltige Produkte". Das Projekt wurde von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt finanziell gefördert, mit dem Ziel, umweltfreundliche Produkte insbesondere aus den Bereichen Bauen und Renovieren noch bekannter zu machen. Denn die Nachfrage nach solchen Produkten nimmt zu. Längst haben viele Bauleute erkannt: Ökologie in den eigenen vier Wänden hat sehr viel zu tun mit Behaglichkeit, Wohngesundheit und auch Kostenersparnis.
Das Internetangebot wurde vom Bundesverband für Umweltberatung (bfub) e.V. in Zusammenarbeit mit der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg entwickelt. Es lässt sich als Modul in eine eigene Homepage integrieren. Änderungen am Layout oder die Einbindung eines eigenen Logos sind technisch einfach umzusetzen. Ein komfortables Redaktionssystem ermöglicht allen Informationsanbietern, Text- und Bildinhalte zu verändern oder zu ergänzen. Hierfür sind keine spezifischen Programmierkenntnisse erforderlich.


Lizenzen für die Installations-CD-ROM können zur unbefristeten Nutzung noch bis zum 30. Juni 2001 beim bfub angefordert werden. Danach werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von 500,-- DM erhoben.
Die Informationen und Empfehlungen über ökologische Produkte für Bauherren und Heimwerker sind unabhängig und anbieterneutral. Eine umfangreiche und aktuelle Sammlung von kommentierten Querverbindungen und weiterführender Literatur ergänzt das Angebot. Häufig gestellte Fragen von Heimwerkern und Bauherren werden ausführlich, teilweise auch mit Hintergrundinformationen, beantwortet. Der Antwortkatalog ist lang, reicht zum Beispiel von allgemeinen Energiesparmöglichkeiten bis hin zum speziellen Fall der Vermeidung von Schimmelpilzbildung.
Der bfub hat zudem zum Thema "Ökologisch Bauen und Renovieren" ein neues Info Pack entwickelt. Die "Fachbibliothek im Koffer" bietet Einstiegs- und Hintergrundwissen zu einer breiten Themenpalette des ökologischen Bauens. Das Info Pack steht zum Verleih zur Verfügung und soll Multiplikatoren, aber auch interessierten Verbrauchern und Bauleuten mit aktuellen Publikationen als Infopool zu den Themenbereichen Wärmedämmung, Niedrigenergiebauweise und Heiztechnik, Baubiologie und Wohngesundheit, Baustoffe und Nutzung regenerativer Energien dienen. Neben praxisorientierten Tipps zum Renovieren ist eine Übersicht zu den einschlägigen Internetadressen, Institutionen und Ansprechpartnern enthalten. Das Info Pack kann beim bfub gegen eine Leihgebühr von DM 75,- je Woche ausgeliehen werden.

Berlin, den 08.06.2001

! Die Installations-CD-ROM zum Info-Baumarkt und das Info Pack "Ökologisch Bauen und Renovieren" können beim bfub angefordert werden. Informationen: Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub), Bornstraße 12/13, 28195 Bremen - Ansprechpartner: Christoph Felten, Tel. 0421 - 34 34 00, Fax: 0421 - 34 78 714, E-Mail: Projekt21@t-online.de


Karsten Klenner | idw
Weitere Informationen:
http://www.umweltberatung.org/infobaumarkt

Weitere Berichte zu: Info-Baumarkt Internet Renovieren Umweltberatung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Dank dormakaba sind offene Architektur und Gebäudesicherheit kein Widerspruch
23.09.2016 | Kaba GmbH

nachricht Bauindustrie 4.0: Smarter Straßenbau mit intelligenten Baumaschinen
22.09.2016 | Universität Hohenheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit Kollegen der Freien Universität Berlin ein neues Molekül entdeckt: Die Eisenverbindung in der seltenen Oxidationsstufe +4 gehört zu den Ferrocenen und ist äußerst schwierig zu synthetisieren.

Metallocene werden umgangssprachlich auch als Sandwichverbindungen bezeichnet. Sie bestehen aus zwei organischen ringförmigen Verbindungen, den...

Im Focus: Neue Entwicklungen in der Asphären-Messtechnik

Kompetenzzentrum Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB) lädt zum Expertentreffen im März 2017 ein

Ob in Weltraumteleskopen, deren Optiken trotz großer Abmessungen nanometergenau gefertigt sein müssen, in Handykameras oder in Endoskopen − Asphären kommen in...

Im Focus: Mit OLED Mikrodisplays in Datenbrillen zur verbesserten Mensch-Maschine-Interaktion

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP arbeitet seit Jahren an verschiedenen Entwicklungen zu OLED-Mikrodisplays, die auf organischen Halbleitern basieren. Durch die Integration einer Bildsensorfunktion direkt im Mikrodisplay, lässt sich u.a. die Augenbewegung in Datenbrillen aufnehmen und zur Steuerung von Display-Inhalten nutzen. Das verbesserte Konzept wird erstmals auf der Augmented World Expo Europe (AWE), vom 18. – 19. Oktober 2016, in Berlin, Stand B25 vorgestellt.

„Augmented Reality“ (erweiterte Realität) und „Wearable Displays“ (tragbare Displays) sind Schlagworte, denen man mittlerweile fast täglich begegnet. Beide...

Im Focus: OLED microdisplays in data glasses for improved human-machine interaction

The Fraunhofer Institute for Organic Electronics, Electron Beam and Plasma Technology FEP has been developing various applications for OLED microdisplays based on organic semiconductors. By integrating the capabilities of an image sensor directly into the microdisplay, eye movements can be recorded by the smart glasses and utilized for guidance and control functions, as one example. The new design will be debuted at Augmented World Expo Europe (AWE) in Berlin at Booth B25, October 18th – 19th.

“Augmented-reality” and “wearables” have become terms we encounter almost daily. Both can make daily life a little simpler and provide valuable assistance for...

Im Focus: Künstliche Intelligenz ermöglicht die Entdeckung neuer Materialien

Mit Methoden der künstlichen Intelligenz haben Chemiker der Universität Basel die Eigenschaften von rund 2 Millionen Kristallen berechnet, die aus vier verschiedenen chemischen Elementen zusammengesetzt sind. Dabei konnten die Forscher 90 bisher unbekannte Kristalle identifizieren, die thermodynamisch stabil sind und als neuartige Werkstoffe in Betracht kommen. Das berichten sie in der Fachzeitschrift «Physical Review Letters».

Elpasolith ist ein glasiges, transparentes, glänzendes und weiches Mineral mit kubischer Kristallstruktur. Erstmals entdeckt im El Paso County (USA), kann man...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einsteins Geburtsstadt wird für eine Woche Hauptstadt der Physik

23.09.2016 | Veranstaltungen

Industrie und Wissenschaft diskutieren künftigen Mobilfunk-Standard 5G auf Tagung in Kassel

23.09.2016 | Veranstaltungen

Fachgespräch Feste Biomasse diskutiert Fragen zum Thema "Qualitätshackschnitzel"

23.09.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Korallenthermometer muss neu justiert werden

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie

Doppel-Infektion macht Erreger aggressiver

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie

Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie