Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besseres Management auf Baustellen mit "Informations- und Kommunikationssystem für das Controlling von Bauleistungen"

28.05.2004


Bauinformatiker und Bauingenieure der TU Dresden unter Leitung der Professoren Rainer Schach und Raimar Scherer sowie von Dr. Karsten Menzel haben in enger praxisbezogener Zusammenarbeit mit Dachdeckermeister Claus Dittrich und der Müller-Altvatter Bauunternehmungs GmbH ein Softwaresystem entwickelt, mit dessen Hilfe das Management auf Baustellen vor allem im Hinblick auf Personal, Material (Bauleistungen) und Mängel verbessert werden kann.



Das Projekt ist eines von deutschlandweit mehreren, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus dem Programm "Bauen und Wohnen" gefördert werden. Mit diesem Programm will das BMBF den Innovationsprozess in der Bauwirtschaft gezielt voranbringen. Vertreter von Praxis und Wissenschaft haben zahlreiche themenspezifische Projekte bearbeitet, die nun in der Praxis breite Anwendung finden sollen.

... mehr zu:
»Baustellenmanagement


Hardware-Basis des von Dresdner Wissenschaftlern entwickelten Softwaresystems vor Ort sind handelsübliche Organizer (PDAs), die auf der Baustelle von den Vorarbeitern bzw. von der Bauleitung oder dem kaufmännischen Personal genutzt werden. Die in sie auf der Baustelle eingegebenen Daten gelangen über verschiedene Funknetzwerke (GPRS, UMTS, W-LAN) in die Datenbank auf dem Server in der Zentrale der Baufirma. Die Inhalte der Datenbank, die Bauleistungen und Mängel in Text und Bild dokumentieren, stehen allen Berechtigten per Internet sofort zur Verfügung. Im Zusammenspiel vieler Gewerke, Firmen, Lieferanten und Personen wird damit eine - auch juristisch wichtige - Transparenz des aktuellen Baugeschehens geschaffen.

Kontakt:

PD Dr. Karsten Menzel
Institut für Bauinformatik, TU Dresden
Email: Karsten.Menzel@cib.bau.tu-dresden.de
Telefon 0351 463-34957, Fax: -33975

Birgit Berg | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de

Weitere Berichte zu: Baustellenmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit
18.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“
17.01.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik