Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polymere für den Erdbebenschutz

28.05.2003


Ein griechisches Unternehmen hat eine innovative Art von in sich geschlossenen Betonbewehrungsbügeln aus faserverstärkten Polymeren entwickelt, getestet und patentiert bekommen. Damit steht der Bauindustrie ein Hilfsmittel für die Errichtung von Gebäuden mit verbesserten Eigenschaften in puncto Erdbebensicherheit zur Verfügung.



Nach Ansicht vieler Experten gibt es nur eine wirksame Maßnahme zum Schutz vor Erdbeben, nämlich die Errichtung von Gebäuden mit Eigenschaften zur Schwingungsdämpfung. In dieser Hinsicht ist die Bewehrung in tragenden Spannbetonelementen einer der wichtigsten Faktoren bei der Ermittlung des Gebäudeverhaltens während eines Erdbebens. Moderne Trends des schwingungsgedämpften Bauens basieren auf Schubbewehrungen, in denen Bewehrungsbügel aus faserverstärkten Polymeren (Fibre Reinforced Polymers, FRPs) zur Anwendung kommen.



Ein griechisches Unternehmen, das sich mit der Konstruktion von Gebäuden sowie mit neuartigen Betonbewehrungs-Produkten beschäftigt, hat jetzt eine neue Art von in sich geschlossenen FRP-Betonbewehrungsbügeln entwickelt, getestet und patentiert bekommen. Faserverstärkte Polymere sind Verbundwerkstoffe und bestehen aus einer Polymermatrix und Verstärkungsfasern zur Erhöhung der Festigkeit und Steifigkeit des Materials.

Diese Bewehrungsbügel sorgen in Kombination entweder mit Stahl- oder FRP-Bewehrungsstäben für eine verbesserte Betonbewehrung im Hinblick auf Festigkeit, Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und Verarbeitungsfähigkeit. Im Vergleich zu herkömmlichen Bewehrungsbügeln zeichnen sie sich durch verschiedene Vorteile hinsichtlich des Montageverfahrens aus und erfüllen zugleich alle Vorschriften bezüglich der Erdbebensicherheit von Gebäudestrukturen. Darüber hinaus sind FRP-Bewehrungsbügel eine optimale Lösung in Fällen, in denen elektromagnetische Störungen zu berücksichtigen sind, so z.B. in MRI- und Testlaboratorien.

Damit ist der FRP-Bewehrungsbügel ist ein sehr viel versprechendes Hilfsmittel für die Bauindustrie. Er gestattet eine einfache industrielle Verarbeitung von Betonbewehrungen und bietet neben Flexibilität beim Design und Kosteneffizienz auch die Möglichkeit, Ideen für Gebäude zu realisieren, die Erdstößen standhalten müssen.

| ctm

Weitere Berichte zu: Bewehrungsbügel Erdbebenschutz Erdbebensicherheit Polymere

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
15.02.2017 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Großprojekte: Auf den Start kommt es an - Projekt zur Optimierung komplexer Bauvorhaben gestartet
03.02.2017 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie