Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovativer Baustoff mit geräusch- und hitzedämmender Wirkung

07.07.2008
Mischung aus Polyurethan und Zement wird auf Wände aufgetragen

Mitarbeiter des Istituto per i Materiali Compositi e Biomedici und der Universität Neapel haben ein neuartiges Isolierungsmaterial für die Bauwirtschaft entwickelt. Der aus einer Mischung aus Zement und Polyurethan-Hartschaum bestehende "Hypucem" hat ähnliche physikalische Eigenschaften wie Bimsstein.

"Das Auffälligste beim Hypucem ist seine hervorragende geräuschdämmende Wirkung ", betont Projektleiter Salvatore Iannace. "Er bietet aber auch guten Schutz gegen Hitze und Kälte. Gleichzeitig bedeutet dies eine hohe Resistenz gegen Wasser- und Feuereinwirkung."

Die poröse Struktur sorgt zudem für ein gutes Transpirationsvermögen, was die gefürchtete Schimmelbildung verhindere. Ein entscheidender Aspekt sei die Robustheit und Vielseitigkeit des aus anorganischen und organischen Stoffen bestehenden Hybridmaterials. Es könne sowohl als vorgefertigtes Panel verbaut oder aber in Flüssigform direkt in die Backsteinwände gesprüht werden. "Die größte Schwierigkeit bestand darin, eine für die Auftragung von Mörtel und Spritzbeton geeignete Oberfläche zu schaffen", so der italienische Wissenschaftler weiter. Auch dieses Problem konnte während der zehnjährigen Forschungsarbeit gelöst werden.

Einziger Wermutstropfen ist die Kostenfrage, da Polyurethan von der Entwicklung des Ölpreises abhängig ist. Deshalb wolle man sich künftig auf die Entwicklung von Ersatzstoffen aus erneuerbaren Rohstoffen konzentrieren, so die Forscher.

Untersuchungen zur Verwendung von Abfallstoffen der Lebensmittelindustrie seien bereits im Gange. Inzwischen ginge es darum, für den Prototyp die erforderlichen Genehmigungen und Zertifikate einzuholen. Um den Hypucem marktfähig zu machen, müsse außerdem ein Pilotprojekt zur Demonstration seiner Eigenschaften unter Realbedingungen durchgeführt werden.

Harald Jung | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.imcb.cnr.it
http://www.unina.it

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Additive Fertigung: Bauteile völlig neu denken
02.12.2016 | Hochschule Landshut

nachricht Kombination von Isolierung und thermischer Masse
01.12.2016 | Fraunhofer Institute for Chemical Technology ICT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nährstoffhaushalt einer neuentdeckten “Todeszone” im Indischen Ozean auf der Kippe

06.12.2016 | Geowissenschaften

Entschlüsselung von Kommunikationswegen zwischen Tumor- und Immunzellen beim Eierstockkrebs

06.12.2016 | Medizin Gesundheit

Bioabbaubare Polymer-Beschichtung für Implantate

06.12.2016 | Materialwissenschaften