Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rundholz effizienter lagern

05.04.2012
Ein im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der ThüringenForst A.ö.R. und der Fachrichtung Forstwirtschaft der FH Erfurt mit Thüringer Industriepartnern und der TU Dresden entwickeltes und erprobtes Nasslagerkonzept zur effizienten Lagerung von qualitativ hochwertigem Sägerundholz wird am 17. April in Gotha vorgestellt.

Wie bei der herkömmlichen Nasslagerung werden die im Polter gelagerten Stammabschnitte durch das Bewässern gegen Pilz- und Käferbefall sowie Aufreißen infolge Austrocknung geschützt.

Innovativ ist das entwickelte System wegen seiner mobilen Ausführung, die Module einschließlich der Steuer- und Messstation sind in Containern vorbereitet und können kurzfristig installiert werden.

Durch die konzipierten Kreislaufsysteme wird im Vergleich zu konventionellen Anlagen weniger Wasser verbraucht und folglich abgegeben, was zu Kosteneinsparungen und geringeren umwelttechnischen Genehmigungsaufwänden führt. Die ökonomischen und ökologischen Bilanzen werden zudem durch einen geringeren Stromverbrauch infolge der optimierten Bewässerungssysteme verbessert.

Ein derartiges Nasslagersystem kann die Rundholzlagerung nach Großschadereignissen im Wald, wie 2007 bei der durch Orkan „Kyrill“ hervorgerufenen Kalamität, flexibler und effizienter gestalten. Damit werden Ressourcen nachwachsender Rohstoffe aktiv geschont.

Die Vorstellung der Forschungsergebnisse erfolgt während einer Tagung des Service- und Kompetenzzentrums Gotha der „ThüringenForst A.ö.R.“ über Strategien zur Kalamitätsbewältigung in der Forst- und Holzwirtschaft, die sich mit aktuellen Fragestellungen des forstbetrieblichen Risikomanagements, den Auswirkungen von Kalamitäten auf die Holzbe- und –verarbeitende Industrie und notwendige Genehmigungsverfahren bei der Anlage von Nasslagerplätzen befasst.

An ihr beteiligen sich Vertreter von Landes-, Kommunal- und Privatforstverwaltungen, Landratsämtern, der Säge- und Holzindustrie, der Naturschutz- und Wasserwirtschaftsverwaltungen, von NGO´s, der Waldbesitzerverbände, der Forstunternehmer, des Holzhandels sowie des Katastrophenschutzes.

Interessenten können unter http://www.fh-erfurt.de/lgf/fo/aktuelles den Tagungsplan der am 17.04. um 9 Uhr in den Räumen des Bildungszentrums der Thüringer Steuerverwaltung (Bahnhofstraße 12, 99867 Gotha/Thüringen) beginnenden Tagung als pdf herunterladen.

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-erfurt.de/lgf/fo/aktuelles

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Kaskadennutzung auch bei Holz positiv
11.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Warum pflanzt man Bäume auf dem Acker?
29.11.2017 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie