Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prognose: In Russland und der Ukraine boomt die Maisproduktion

14.09.2012
„agri benchmark“ Analysen auf russischer Getreidekonferenz

Russland und die Ukraine dürften in Zukunft vor allem im Mais wachsen – so das Fazit eines Vortrags von Dr. Yelto Zimmer, Koordinator des agri benchmark Cash Crop Netzwerks und Ökonom am Braunschweiger Thünen-Institut.

Yelto Zimmer sprach auf Einladung der Russischen Getreide-Union auf der jährlich vom russischen Landwirtschaftsministerium und der Getreide-Union durchgeführten Konferenz „Getreide und Ölsaatenmärkte in der Schwarzmeerregion“.

Als wesentliche Treiber für die zu erwartende besonders positive Entwicklung der Maisproduktion in der Region nannte Zimmer folgende Faktoren: (1) Die Maiserträge sind beispielsweise in der zentralen Schwarzerde-Region schon heute 1 bis 1,5 t pro Hektar höher als bei Weizen. (2) Die Maiserträge sind in dieser Region in den vergangenen 10 Jahren um knapp 6 % pro Jahr gestiegen – und damit mehr als doppelt so stark wie beim Weizen. (3) Die Preise für Mais waren, anders als auf den Weltmärkten, mindestens genauso hoch wie die Weizenpreise.

Diese Zahlen spiegeln sich auch in den betriebswirtschaftlichen Untersuchungen typischer agri benchmark Betriebe wider – der Vorteil von Mais gegenüber Weizen bewegte sich in den letzten Jahren zwischen 70 und 500 US-Dollar pro Hektar. Bei Getreidepreisen von 200 Dollar pro Tonne und einer Fortschreibung der bisherigen Ertragsentwicklung wird sich die Überlegenheit von Mais bei durchschnittlich 450 Dollar pro Hektar einpendeln. Damit, so Zimmer, entsteht ein massiver Anreiz, die Maisproduktion auszuweiten.

Die entsprechende Präsentation ist beim Autor erhältlich.

Kontakt:
Dr. Yelto Zimmer
Thünen-Institut, Braunschweig
Fon: 0531-596 5155
Mail: yelto.zimmer@vti.bund.de

Dr. Michael Welling | vTI
Weitere Informationen:
http://www.vti.bund.de
http://www.agribenchmark.org/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Arten verschwinden, Pflanzenfraß bleibt
07.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht DFG-Projekt: Biodiversität, Interaktion und Stickstoffkreislauf in Grünlandböden
31.01.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie