Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationsplattform „milchtrends.de“ geht online

13.11.2012
Forschungsverbund bündelt Wissen zur Ökonomie der Milch / Gemeinsame Pressemitteilung des Thünen-Instituts Braunschweig und der Georg-August-Universität Göttingen

Wie geht es weiter mit der Milchwirtschaft? Die neu eingerichtete Website http://www.milchtrends.de gibt interessierten Akteuren einen Überblick über aktuelle Trends – national und international.

Hinter dem Informationsangebot steht der Forschungsverbund „milchtrends.de“, der im Sommer 2011 von den agrarökonomischen Instituten der Georg-August-Universität Göttingen und des Braunschweiger Thünen-Instituts ins Leben gerufen wurde. Der Forschungsverbund bündelt das Wissen beider Einrichtungen zu ökonomischen Fragen rund um die Wertschöpfungskette Milch.

Durch die fortschreitende Globalisierung der Agrar- und Ernährungswirtschaft und die Liberalisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik steht die deutsche Milchwirtschaft immer stärker im internationalen Wettbewerb. Informationen für die Einordnung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit über Ländergrenzen hinaus werden daher für alle Beteiligten der Wertschöpfungskette Milch immer wichtiger. Hier setzt milchtrends.de an, mit wissenschaftlich fundierten und unabhängigen Analysen, die sich explizit an Praktiker in der Wertschöpfungskette richten.
Die Akteure des Forschungsverbundes arbeiten eng mit Praktikern, Politikern und Wissenschaftlern zusammen und binden so unterschiedliche Perspektiven in ihre Forschungsprojekte ein. „Auf diese Weise bleiben wir nah am Geschehen, können interessante Entwicklungen schnell erfassen und wissenschaftlich fundiert analysieren“, sagen Prof. Folkhard Isermeyer vom Thünen-Institut in Braunschweig und Prof. Ludwig Theuvsen von der Universität Göttingen. „Dies erleichtert auch den Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Praxis.“

Ermöglicht wird milchtrends.de durch die finanzielle Unterstützung der Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Darüber hinaus besteht eine Medienpartnerschaft mit den DLG Mitteilungen.

Ansprechpartner:
Dr. Birthe Lassen
Thünen-Institut, 38116 Braunschweig
Tel.: 0531 596-5170
Mail: milchtrends@vti.bund.de

Anna K. Müller
Georg-August-Universität, 37073 Göttingen
Mail: anna.mueller@agr.uni-goettingen.de

Dr. Michael Welling | vTI
Weitere Informationen:
http://www.vti.bund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Die Mischung macht‘s: Göttinger Forscher entwickeln neuen Versuchsansatz zum Anbau von Mischkulturen
22.04.2015 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht Minister schickt 250 Jungstöre in Geesthacht auf die Reise
20.04.2015 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hummelgenom entschlüsselt

Eine Kollaboration von Forschenden unter ETH-Federführung hat das Genom von zwei kommerziell bedeutenden Hummelarten aufgeklärt. Die Resultate bieten unerwartete Einblicke in Ökologie und Evolution der Hummeln und auch der Honigbiene.

Hummeln gelten als friedfertig und fleissig. Nicht zuletzt seit es weltweit mit der Honigbiene bergab geht, ist der kommerzielle Wert dieser Insekten...

Im Focus: Elektromobilität: Ultraleichtes Kraftpaket für das elektrische Fliegen

Siemens hat einen einzigartigen Elektromotor entwickelt, der hohe Leistung mit einem minimalen Gewicht kombiniert. Durch konsequente Optimierung aller Komponenten stellt der neue Antrieb in seiner Klasse einen Weltrekord beim Leistungsgewicht auf. Dadurch kommt der routinemäßige Einsatz von elektrisch angetriebenen Flugzeugen oder Helikoptern einen großen Schritt näher.

Manchmal lässt sich eine technische Revolution ganz knapp in einer einzigen Zahl zusammenfassen. In diesem Fall lautet sie: fünf Kilowatt pro Kilogramm – das...

Im Focus: Fast and Accurate 3-D Imaging Technique to Track Optically-Trapped Particles

KAIST researchers published an article on the development of a novel technique to precisely track the 3-D positions of optically-trapped particles having complicated geometry in high speed in the April 2015 issue of Optica.

Daejeon, Republic of Korea, April 23, 2015--Optical tweezers have been used as an invaluable tool for exerting micro-scale force on microscopic particles and...

Im Focus: Von Innen nach Außen: Rätsel der galaktischen Scheiben gelöst

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Ivan Minchev, Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP), hat mithilfe hochmoderner theoretischer Modelle das Rätsel um die Entwicklung der Galaxienscheiben gelöst. Die jetzt veröffentlichte Studie zeigt, dass sich Sternpopulationen gleichen Alters durch Galaxienkollisionen nach außen hin ausweiten. Ähnlich wie die Blüten einer Rose reichern sich diese Populationen schichtweise in der Galaxie an und formen so allmählich die dicke Scheibe.

„Wir können nun zum ersten Mal zeigen, dass dicke Scheiben nicht nur aus alten Sterngenerationen bestehen, sondern – in einem größeren Abstand zum...

Im Focus: NOAA, Tulane identify second possible specimen of 'pocket shark' ever found

Pocket sharks are among the world's rarest finds

A very small and rare species of shark is swimming its way through scientific literature. But don't worry, the chances of this inches-long vertebrate biting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Schall und Schwingung

27.04.2015 | Veranstaltungen

Energiemanager diskutieren über Zukunft des kommunalen Energiemanagements

27.04.2015 | Veranstaltungen

Internationale Familienunternehmensforschung

24.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Zwanzig Exowelten warten auf Namensvorschläge

27.04.2015 | Physik Astronomie

Hummelgenom entschlüsselt

27.04.2015 | Biowissenschaften Chemie

Schall und Schwingung

27.04.2015 | Veranstaltungsnachrichten