Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forstwirtschaft in Entwicklungsländern

26.10.2011
FSC-Holz soll Marktzugang erleichtern

Die Palette an fair gehandelten Produkten aus Afrika, Asien und Lateinamerika hat sich über Lebensmittel wie Kaffee und Bananen auf Textilien und andere Non-Food Produkte erweitert.

Dass auch der Handel mit FSC-Fairtrade-zertifiziertem Holz möglich sein kann, zeigte die Vorstellung eines Pilotprojektes bei einer Tagung zur Produktion hochwertiger Agrar- und Forstprodukte in Schwellen- und Entwicklungsländern in Göttingen.

Katharina Heskamp von der Siegelorganisation TransFair e.V. wies darauf hin, dass für die ärmsten Menschen der Welt Wälder zu den wichtigsten Quellen zählten, um ihren Lebensunterhalt zu erwirtschaften und gleichzeitig ihre ethnische Zugehörigkeit und Kultur zu erhalten.

Das Pilotprojekt von FSC® (Forest Stewardship Council®) und Fairtrade International (FLO) richtet sich an Arbeiter und Mitglieder in Kommunal- und Kleinwaldbetrieben. Ziel ist es, diesen Produzenten Zugang zu internationalen Märkten zu verschaffen, faire Preise für ihr Holz zu erzielen und illegale Abholzungen zu verhindern. Das Holz wird nach den FSC- und Fairtrade-Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft und Fairen Handel zertifiziert und mit dem FSC-Fairtrade Doppelsiegel ausgezeichnet werden.

Zwei Produktlinien sind im Rahmen des Pilotprojekts entwickelt worden: Massivholz-Möbel und Holzfußböden. Das Holz für die Möbel stammt aus Bolivien. Die Pinien, die in den 1960er Jahren in der Region Cochabamba zur ökologischen Verbesserung gepflanzt wurden, befinden sich im Besitz einzelner Dorfmitglieder und -familien. Das zusätzliche Einkommen, das durch den Verkauf der Bäume erzielt wird, kommt den dort ansässigen Quechua zugute. Die Möbelproduktion findet beim mexikanischen Hersteller Santa Féin Mexiko statt.

Das Holz für die ersten Parkettfußböden aus FSC-Fairtrade zertifiziertem Holz stammt aus Chile. Im Curacautin-Tal konnte mit Hilfe der schwedischen Organisation SSC Forestry Group eine Sägemühle neu aufgebaut werden. Gut ausgebildete Waldarbeiter bewirtschaften den Wald nun verantwortungsvoll und nachhaltig. Eine jahrzehntelange Misswirtschaft mit schweren ökologischen Schäden und der Zerstörung der Lebensgrundlage des Mapuche-Volkes wurde so beendet. Das Holz wird in Schweden weiter zu Parkettfußboden verarbeitet.

Die ersten Produkte werden voraussichtlich Ende 2011 zunächst in Deutschland und Schweden auf den europäischen Markt kommen. Das internationale Pilotprojekt läuft noch bis 2013. Dann soll ausgewertet werden, welche Auswirkungen der neue Fairtrade-Standard für Holz für die Produzenten hat und ob weiter mit der Doppelsiegelung durch FSC und FLO gearbeitet werden soll.
Weitere Informationen:
http://www.iied.org/pubs/pdfs/13530IIED.pdf

Dr. Ute Zöllner | www.aid.de
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Kaskadennutzung auch bei Holz positiv
11.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Warum pflanzt man Bäume auf dem Acker?
29.11.2017 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik