Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfindung zur Erhöhung des Ernteertrags auf Youtube vorgestellt

07.06.2011
Die Bayerische Patentallianz GmbH, die zentrale Patent- und Vermarktungsagentur von 28 bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften, stellt ein Video mit einer neuen Erfindung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München im Bereich der grünen Biotechnologie vor. Die Innovation führt zu einem erhöhtem Wachstum und verbesserter Biomasseproduktion von Pflanzen bei geringer Lichteinstrahlung.

Wachsende Bevölkerungszahlen und schwindende natürliche Ressourcen zählen zu den größten Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Forscher untersuchen daher neue Möglichkeiten zur Steigerung von Ernteerträgen. Dr. Matthias Pribil und seine Kollegen vom Biocenter der LMU haben eine neue Methode entdeckt, mit der sich die photosynthetische Leistung von Pflanzen verbessern lässt.

Die Münchener Forscher konnten zeigen, dass das Fehlen eines als TAP38 bezeichneten Enzyms die Wachstumsrate unter Bedingungen geringer Lichtstärke verbessern kann. Pflanzen, denen dieses spezielle Enzym fehlt, verharren in einem photosynthetischen Zustand der Akklimatisierung an Verhältnisse schwacher Lichteinstrahlung. In Fällen, in denen das verfügbare Sonnenlicht nur eine geringe Lichtstärke hat, wird so die begrenzte Lichtenergie am effektivsten genutzt.

Im Laufe der Evolution haben Pflanzen adaptive Zustände der Photosynthese entwickelt, um sich an veränderte Lichtverhältnisse anzupassen: Einen Zustand für Situationen mit hoher Lichtenergie, wenn das volle Sonnenlicht um die Mittagszeit einstrahlt. Einen anderen Zustand für Situationen, in denen die verfügbare Sonnenenergie begrenzt ist, wie z. B. an einem stark bewölkten Tag oder am frühen Morgen. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass der Wechsel von demjenigen Zustand, der für begrenzten Lichteinfall optimal ist, zu dem Zustand, bei dem ein stärkerer Lichteinfall gegeben ist, von dem Enzym TAP38 abhängt. Die Deaktivierung oder Entfernung von TAP38 lässt die Pflanze in einem photosynthetischen Zustand verharren, der einer Akklimatisierung an schwaches Licht entspricht.

Als Folge haben Pflanzen, denen das Enzym TAP38 fehlt, einen bedeutenden Wachstumsvorteil gegenüber normalen Pflanzen und produzieren unter Bedingungen geringer Lichteinstrahlung mehr Biomasse. Ihr Ernteertrag nimmt zu. Diese Ergebnisse konnten mit herkömmlichen Züchtungsmethoden und ohne genetische Manipulation erzielt werden. Die Erfindung bietet Züchtern und allen, die an der Verbesserung von kontrolliertem Wachstum in Gewächshäusern arbeiten, neue Möglichkeiten. „Bisher haben wir das Wachstum der Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) untersucht, und wir suchen zur Zeit nach Möglichkeiten, unsere Erfindung auf Tomaten und Gurken zu übertragen. Wir sind sehr zuversichtlich, da sich das TAP38-Protein bei fast allen Blütenpflanzen findet”, sagt Dr. Pribil.

Das Video kann unter
www.youtube.com/watch?v=_pi81uZx9CY oder auf der Webseite der Bayerische Patentallianz GmbH unter www.baypat.de/de/wir-ueber-uns/erfindungen-und-patente/videos-erfindungen.html angeschaut werden.
Bayerische Patentallianz GmbH
Die Bayerische Patentallianz GmbH vermarktet als zentrale Patent- und Vermarktungsagentur von 28 bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften die Erfindungen von mehr als 17.000 Wissenschaftlern. Dabei unterstützt sie die Wissenschaftler, ihre Erfindung zu schützen und anschließend kommerziell zu nutzen. Für die Industrie stellt sie einen einzigartigen Zugang zum größten Technologiepool Bayerns bereit. Dank der international renommierten Forschungsqualität der bayerischen Universitäten und Hochschulen verfügt die die Bayerische Patentallianz GmbH über zahlreiche innovative und schutzrechtlich gesicherte Erfindungen aus den Bereichen Life Sciences und Physical Sciences.

www.baypat.de

Markus Berninger | Bayerische Patentallianz GmbH
Weitere Informationen:
http://www.baypat.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Neue Perspektive für die Gesundheit der Bäume
15.06.2018 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

nachricht Plant3, Zukunftsstrategie für Landwirtschaft, Fischerei und Weiterverarbeitung in Nordosdeutschland
25.05.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

Meteoriteneinschläge und Spektralfarben: HITS bei Explore Science 2018

11.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

EMAG auf der AMB: Hochproduktive Lösungen für die vernetzte Automotive-Produktion

15.06.2018 | Messenachrichten

AchemAsia 2019 in Shanghai

15.06.2018 | Messenachrichten

Dem Fettfinger zu Leibe rücken: Neuer Nanolack soll Antifingerprint-Oberflächen schaffen

15.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics